Eine erfolgreiche STADTRADEL-Saison geht zu Ende


weiterlesen  >>  Auszeichnung der Gewinnerkommunen

 

 

"Wir müssen es den Leuten leichter machen, das Rad zu nutzen."

Julius Mihm, Baubürgermeister
 


Aktion "Stadtradeln" in Gmünd 2018 :  Mitmachen beim Radeln

Schwäbisch Gmünd beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Städte-Wettbewerb Stadtradeln. Ziel des Wettbewerbs ist es, mehr Aufmerksamkeit auf das Thema „Radverkehr in der Stadt“ zu legen. Jeder Kilometer auf dem Rad oder Pedelec, egal ob beruflich oder privat, der zwischen dem 31. Mai und dem 20. Juni 2018 gefahren wird, trägt zum Gesamtergebnis bei und verhilft so zu einem guten Platz im Städteranking. Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt unter www.stadtradeln.de. Bei Fragen steht Klimaschutzbeauftragter Michael Schlichenmaier unter der Rufnummer (07171) 6031022 zur Verfügung.
»  © Gmünder Tagespost 15.05.2018 20:50

Stadtradeln: Radeln für ein gutes Klima

Radeln für ein gutes Klima – was in einigen Kommunen deutschlandweit bereits seit 2008 möglich ist, das wird in Gmünd seit 2016 praktiziert. Vom 31. Mai bis zum 20. Juni heißt es in der Stauferstadt bereits zum dritten Mal: Möglichst viele Radkilometer sammeln und bei der Kampagne Stadtradeln mitmachen.
Wer 21 Tage lang für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung in die Pedale tritt – ob alleine oder im Team – der trägt nicht nur zu einer besseren Lebensqualität bei, sondern dem winken auch attraktive Preise
weiterlesen  »  Rems-Zeitung 7. Mai 2018

Radfahren zum Wohle der Umwelt

Stadtradeln Zum dritten Mal nimmt Schwäbisch Gmünd an der bundesweiten Fahrrad-Aktion teil. „Wie weit sie fahren ist vollkommen egal“, sagt Michael Schlichenmaier, Schwäbisch Gmünds Klimaschutzmanager. „Es kommt darauf an, dass sie fahren.

weiterlesen  »  Gmünder Tagespost 7. Mai 2018

»  Infos und Anmeldung im Internet

»  Rückblick: Stadtradeln 2017 in Gmünd


Stadtradeln 2018:
Donnerstag, 31. Mai 2018 bis
Mittwoch, 20. Juni 2018


Startschuss zum Klimaschutz-Wettbewerb „Stadtradeln“ im Juni 2018 fällt in Schwäbisch Gmünd am 31.Mai. Kurze Wege mit dem Rad - Lange Wege vielleicht auch. Aber als Stadtradler darf man natürlich auch noch den Bus oder manchmal das eigene Auto nutzen. Wichtig ist aber möglichst viele Kilometer von diesen alltäglichen Wegen mit dem Fahrrad zurückzulegen und zu sammeln, also dies zu dokumentieren.
Ab Fronleichnam, Donnerstag 31. Mai 2016, sammeln alle Rad-Kilometer in Schwäbisch Gmünd im Rahmen der Kampagne “Stadtradeln“ des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, dem Schwäbisch Gmünd bereits seit dem letzten Jahrhundert angehört. Nicht nur Mitglieder des Stadtrates radeln für den Klimaschutz sondern auch Bürgerinnen und Bürger und sammeln ab diesem Tag Kilometer im bundesweiten Wettbewerb für Schwäbisch Gmünd.
Im Zeitraum von Mai bis September sind bundesweit Mitglieder der Kommunalparlamente sowie Bürgerinnen und Bürger eingeladen, drei Wochen lang beruflich und privat möglichst viele Wege (es müssen nicht alle sein) mit dem Fahrrad zurückzulegen.
Informationen gibts bei der lokalen Agenda21 Arbeitskreis Möbilität und Verkehr bzw. Runder Tisch Klimaschutz oder auf www.stadtradeln.de

»  weiterlesen

»  Rückblick: Stadtradeln 2017 in Gmünd


© ADFC BW 2020