Corona-Pandemie: ADFC sagt Veranstaltungen ab!

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, müssen alle gesellschaftlichen Aktivitäten eingeschränkt oder eingestellt werden. Auch der ADFC Baden-Württemberg sagt daher alle größeren öffentlichen und verbandsinternen Veranstaltungen mit Präsenzpflicht (z.B. Demonstrationen, Veranstaltungsbetreiligungen, Mitgliederversammlungen etc.) zunächst bis 31. August 2020 ab.

Die Infoläden und Selbsthilfe-Werkstätten vor Ort sind unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder geöffnet. Wir empfehlen in jedem Fall vor Besuch, einen Termin zu vereinbaren, um längere Wartezeiten und Warteschlangen zu vermeiden. Auch Codierungen u.ä. Services können wieder unter Einhaltung der Vorschriften angeboten werden. Bitte informieren Sie sich dazu direkt bei Ihrem ADFC vor Ort!

Darf ich aktuell in Baden-Württemberg eine Radtour machen?Ja, es dürfen private und geführte Radtouren unternommen werden. Aber...

...dabei muss Folgendes beachtet werden:

  • Bis vorerst zum 5. Juni 2020 gelten weiterhin die Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum. Daher dürfen private Radtouren nur mit Personen aus max. 2 Haushalten durchgeführt werden.
  • Geführte ADFC-Radtouren dürfen mit max. 5 Personen (inkl. Tourenleitung) und unter Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt werden, da der ADFC sie gem. §4 Abs. 2, Nr. 16 CoronaVO des Landes Baden-Württemberg als Anbieter von Freizeitaktivitäten im Freiluftbereich durchführt.

Darf ich mit meiner Trainingsgruppe oder Vereinsgruppe Rad fahren?

  • Nein!
  • Das Training in Gruppen von bis zu fünf Personen ist derzeit unter Auflagen ausschließlich auf öffentlichen und privaten Freiluftsportanlagen und -sportstätten gestattet, nicht auf öffentlichen Wegen und Straßen.

Wann finden wieder ADFC-Touren statt?

  • Geführte ADFC-Radtouren können ab sofort unter Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln in Kleingruppen (max. 5 Personen inkl. Tourenleitung) durchgeführt werden.
  • Ob und wann Radtouren durch den lokalen ADFC angeboten werden, erfahren Sie bei Ihrem regionalen ADFC. Dort erfahren Sie auch, wie sie sich für die angebotenen Radtouren anmelden können und welche Hygiene- und Abstandsregelungen gelten.

Aktuelle News:

In Baden-Württemberg läuft der Schulbetrieb nach dem Corona-Lockdown wieder an – und stellt Eltern wie Schüler*innen bei der Frage nach dem Schulweg vor besondere Herausforderungen. Die geltenden Abstandsregeln sind in vollen Bussen und Bahnen nur schwer umzusetzen. Deswegen…

[mehr]

Nicht nur für Baden-Württemberg gilt das Fahrrad als eine zentrale Säule der Mobilität der Zukunft. In den vergangenen Wochen ist seine Bedeutung als Verkehrsmittel auf der ganzen Welt noch einmal deutlicher geworden: „Das Fahrrad zeigt sich gerade in der Corona-Krise als ein…

[mehr]

Der ADFC Baden-Württemberg unterstützt gemeinsam mit mehreren Radentscheiden und weiteren Verbänden und Initiativen die Forderung von Zweirat Stuttgart nach landesweiten Vorgaben zur schnellen, rechtssicheren Einrichtung coronasicherer Rad- und Gehwege.

Sehr geehrter Herr…

[mehr]

Der Frühling kommt, die Osterzeit steht bevor. Viele Menschen zieht es nach draußen, doch die Corona-Krise macht Ausflüge und Reisen derzeit unmöglich. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Baden-Württemberg ruft dazu auf, bereits gebuchte Radreisen zu verschieben statt…

[mehr]

 

 

News aus den ADFC-Kreis- und Ortsverbänden:

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, müssen alle gesellschaftlichen Aktivitäten eingeschränkt oder eingestellt werden. Auch der ADFC Baden-Württemberg sagt daher alle öffentlichen und verbandsinternen Veranstaltungen zunächst bis Montag, 31. August 2020 ab.

[mehr]

Die neue Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) ist in Kraft. Das Bundesverkehrsministerium hatte sich vorgenommen, durch die Novelle Sicherheit und Komfort für Radfahrende deutlich zu erhöhen. Nach Einschätzung des Fahrradclubs ADFC ist das zum Teil gelungen, eine grundlegende Reform des…

[mehr]

Experten sind sich einig: Radfahren ist gerade in Zeiten von Corona/COVID-19 sinnvoll. Es beugt Bewegungsmangel vor, sorgt für frische Luft und ist insgesamt enorm wertvoll für Leib, Seele und Wohlbefinden

[mehr]

An der Hochschule für Technik (HfT) wird eine Smartphone-App entwickelt. Das Ziel ist, mit dieser App ohne großen Aufwand Schwachstellen auf den täglichen Radstrecken zu melden. Diese werden dann in Kategorien eingeordnet und auf einer Karte vermerkt. Alle Daten sollen - im Gegensatz zur Gelben…

[mehr]

© ADFC BW 2020

Erhalten Sie schon unseren Newsletter?
Es hat sich was an Ihren Kontaktdaten geändert?

Dann aber schnell!

 

Microblogging Twitter
Ab sofort zwitschert Ihnen der ADFC Neuigkeiten rund um Radfahren, Radreisen, Radverkehr und Veranstaltungen im Twitter-Netzwerk [mehr]

Termine & Touren

 

Wissen was wichtig ist

Schon bemerkt? Mit dem RSS-Feed können Sie sich die neuesten Infos vom ADFC-Landesverband und den Kreisverbänden automatisch auf Ihren PC holen. Erfahren Sie hier mehr darüber.