ADFC sagt alle Veranstaltungen bis 01.05.2020 ab!

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, müssen alle gesellschaftlichen Aktivitäten eingeschränkt oder eingestellt werden. Auch der ADFC Baden-Württemberg sagt daher alle öffentlichen und verbandsinternen Veranstaltungen zunächst bis Freitag, 01. Mai 2020 ab.

Diese Entscheidung gilt für Radtouren, Fahrrad-Flohmärkte, Demonstrationen und Codieraktionen ebenso wie für Versammlungen, Stammtische usw. Auch wenn es bisher teils unterschiedliche Regelungen in Ländern, Städten und Regionen gibt, sieht sich der ADFC  als einer der größten deutschen Verbände und aktiver Teil der Zivilgesellschaft in der Verantwortung, klar und einheitlich zu handeln.

Mehr Menschen als sonst werden in diesen Tagen für ihre unvermeidlichen Wege das Fahrrad nutzen, wie es auch die Bundesregierung empfiehlt. Deshalb ist im Straßenverkehr besondere Umsicht erforderlich.

Umsicht erfordert auch das nachbarschaftliche Miteinander: Wir freuen uns, wenn ADFC-Mitglieder und -Aktive die freiwerdende Zeit nutzen, um betagte und bewegungseingeschränkte Menschen zum Beispiel beim Einkaufen zu unterstützen. In den sozialen Medien setzt sich gerade der Hashtag #NachbarschaftsChallenge durch.

Aktuelle Änderungen kommunizieren wir hier auf der Website und in den Sozialen Medien, Hinweise zum verbandsinternen Vorgehen auch per Infomail und Newsletter.

Aktuelle Erreichbarkeit der Landesgeschäftsstelle

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus in Baden-Württemberg und Deutschland hat der ADFC Baden-Württemberg zu einigen Vorsichtsmaßnahmen gegriffen, um die Gesundheit der Mitarbeiter*innen der Landesgeschäftsstelle zu schützen. Ab sofort werden Dienstreisen, Treffen und Veranstaltungen möglichst vermieden, verschoben oder durch Telefon- und Webkonferenzen ersetzt.
Außerdem arbeiten alle Kolleg*innen, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln pendeln, von Zuhause.

Die telefonische Erreichbarkeit der Landesgeschäftsstelle (v.a. der Zentrale 0711 / 5047 9410) kann derzeit nicht durchgehend gesichert werden. Wir bitten daher alle Mitglieder, Aktive, Kunden, Partner und Interessenten von Anrufen abzusehen und uns möglichst per E-Mail zu kontaktieren.
Die Kontaktdaten alle Mitarbeiter*innen finden Sie unter "Wir über uns" (Landesgeschäftsstelle). Wir beantworten Ihre Anliegen per E-Mail i.d.R. binnen eines Werktages.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Aktuelle News:

Der Fahrrad-Tourismus leidet erheblich unter der aktuellen Corona-Krise.

Da sie mit dem Saisonstart für Radreisen rund um Ostern zusammenfällt, beeinflusst sie das auflebende Tagestourismusgeschäft erheblich und macht Übernachtungsreisen unmöglich. Radreisen des ADFC müssen...

[mehr]

In der Corona-Krise sind viele Menschen auf Nachbarschaftshilfe angewiesen. Andere überlegen sich, was sie Zuhause gegen den Lagerkoller tun können. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Baden-Württemberg betont die Potenziale von E-Lastenrädern und gibt Tipps, wie das...

[mehr]

So lange keine Veranstaltungen stattfinden und sich das alltäglich Leben hauptsächlich in den eigenen vier Wändern abspielt, können sich die kleinen und großen Kinder zu Hause mit dem Thema Fahrrad beschäftigen. Wir haben ein paar Ideen gesammelt, um der Langeweile daheim ein...

[mehr]

Der ADFC hat Zuwachs bekommen! Am 10. März gründete sich in Balingen eine neue Kreisgruppe, die sich im Zollernalbkreis für eine bessere Radverkehrsinfrastruktur und mehr Aktivitäten für Radfahrer*innen einsetzen wird.

Bei der Gründungsversammlung wurden Anke Traber, Stefan...

[mehr]

 

 

News aus den ADFC-Kreis- und Ortsverbänden:

Gemeinsam mit dem Radentscheid Stuttgart fort der ADFC in der Stadt eine provisorische Radinfrastruktur während der Coronakrise. Es sind mehr Radfahrer und weniger Autos als sonst unterwegs. Zugleich ist es wichtig, den Öffentlichen Verkehr zu entlasten, damit die Menschen, die ihn weiterhin nutzen...

[mehr]

Karlsruhe rühmt sich, die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands zu sein. Trotzdem läuft auch in der Geburtsstadt von Karl Drais nicht immer alles rund. In einem neuen E-Mail-Newsletter berichten die Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) über alles, was für Radfahrer in Karlsruhe wichtig ist – von...

[mehr]

Die Fahrradtour mit Freunden fällt erst einmal flach und zu Hause wird es langsam langweilig?

[mehr]

Deutscher Landkreistag: Den Radverkehr als Teil der Mobilitätswende auch in der Fläche voranbringen

[mehr]

© ADFC BW 2020

Erhalten Sie schon unseren Newsletter?
Es hat sich was an Ihren Kontaktdaten geändert?

Dann aber schnell!

 

Microblogging Twitter
Ab sofort zwitschert Ihnen der ADFC Neuigkeiten rund um Radfahren, Radreisen, Radverkehr und Veranstaltungen im Twitter-Netzwerk [mehr]

Termine & Touren

 

Wissen was wichtig ist

Schon bemerkt? Mit dem RSS-Feed können Sie sich die neuesten Infos vom ADFC-Landesverband und den Kreisverbänden automatisch auf Ihren PC holen. Erfahren Sie hier mehr darüber.