ADFC Bietigheim-Bissingen

Bolzstraße 27
Bietigheim-Bissingen
Fon 07142/5 47 56
bietigheim-bissingen@adfc-bw.de

Service

Fahrradparkhaus am Bahnhof Bietigheim-Bissingen

Seit Dezember 2017 stehen am neuen Parkhaus am Bahnhof auch 200 Abstellplätze für Fahrräder zur Verfügung. Das Fahrradparkhaus ist videoüberwacht und nur mit einem Parkticket zugänglich. Es eignet sich zum Beispiel für Pendler, die mit einem hochwertigen Fahrrad zum Bahnhof fahren und auf die Bahn umsteigen. Am Automat vor dem Eingang erhält man Parktickets für einen Tag (0,50 ¤), für eine Woche (2,00 ¤) oder für einen Monat (6,00 ¤). Zusätzlich werden noch 45 Schließfächer mit Stromanschluss zum Aufladen von Akkus für Elektrofahrräder zur Verfügung gestellt (1,00 ¤).


Fahrräder für Flüchtlinge

Gut erhaltene Fahrräder bzw. solche mit geringem Reparaturbedarf für Flüchtlinge gesucht

Seit November 2015 betreut der ADFC eine Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstätte für Flüchtlinge. Hier werden gespendete Fahrräder repariert und wieder fahrtüchtig gemacht, um sie an Flüchtlinge der verschiedenen Unterkünfte in Bietigheim-Bissingen weitergeben zu können.

Gut erhaltene Fahrräder bzw. solche mit geringem Reparaturbedarf können in der Selbsthilfewerkstatt freitags von 17 bis 18 Uhr abgegeben werden. Den Eingang zur Selbsthilfewerkstatt in einem Nebengebäude der Realschule im Aurain erreicht man über den Schulhofeingang gegenüber von Gebäude Wilhelmstraße 24.
Mehr...


Übersichtlicher Fahrrad-Rechtsratgeber zum Download

Die juristische Redaktion der Deutschen Anwaltshotline hat in Zusammenarbeit mit dem ADFC einen Ratgeber zu den acht häufigsten Rechtsfragen rund ums Radfahren erstellt. Als Basis dienten dabei Fragen, die bei der telefonischen Rechtsberatung immer wieder gestellt werden. So erklärt der Ratgeber knapp und verständlich die aktuelle Rechtslage zu den Themen Fahrradbeleuchtung, Führerscheinverlust, Helmpflicht, Radwegebenutzungspflicht, Musik hören beim Radfahren, Überholen und Nebeneinander fahren sowie Telefonieren beim Radfahren. Ergänzt wird diese Broschüre durch einen Auszug aus dem aktuellen Bußgeldkatalog mit den für Fahrradfahrer relevanten Bußgeld-Tatbeständen. Der Ratgeber „Was Fahrradfahrer über ihre Rechte wissen sollten” kann kostenlos als PDF heruntergeladen werden.
(Quelle VSF eG, Deutsche Anwaltshotline)


Radverkehrsanlagen - Eine „Gebrauchsanweisung” für Rad- und Autofahrer

In Bietigheim-Bissingen tut sich was. Moderne Radverkehrsanlagen entstehen, die für viele in Bietigheim-Bissingen noch Neuland sind. Der ADFC Bietigheim-Bissingen hat eine Zusammenstellung veröffentlicht, wie die neuen - und alten - Radverkehrsanlagen zu benutzen sind. (Download)


Fahrradboxen am Bahnhof Bietigheim

Die Fahrradboxen am Bahnhof Bietigheim-Bissingen ermöglichen ein sicheres Abstellen des Fahrrades. Vermietet werden die Fahrradboxen vom Liegenschafts- und Rechtsamt Bietigheim-Bissingen, Telefon 07142/74-231.


Fahrradcodierung

Um die Fahrraddiebstahlszahlen zu senken und gleichzeitig die Aufklärungsquote in diesem Bereich zu erhöhen, setzt sich der ADFC für die Fahrradcodierung mit einem bundesweit einheitlichen Codiersystem ein. Wir bieten die Codierung in Bietigheim-Bissingen jedes Jahr im Frühjahr auf dem Stahlrossmarkt an. Ansonsten ist die Codierung nach Anmeldung ganzjährig im Infoladen in Ludwigsburg möglich.


Online-Radprobleme-Formular

Probleme im Radnetz online melden >

Mängel melden

Ansprechpartner bei Verschmutzungen, Scherben u.a. Problemen auf Radwegen >