ADFC Bietigheim-Bissingen

Bolzstraße 27
Bietigheim-Bissingen
Fon 07142/5 47 56
bietigheim-bissingen@adfc-bw.de

Aktionen > Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstätte für Flüchtlinge

(Letzte Aktualisierung 6.12.2015)

Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstätte für Flüchtlinge

Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstätte

Seit November 2015 betreut der ADFC eine Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstätte für Flüchtlinge. Hier werden gespendete Fahrräder repariert und wieder fahrtüchtig gemacht, um sie an Flüchtlinge der verschiedenen Unterkünfte in Bietigheim-Bissingen weitergeben zu können.

Anstoss dazu gab Christope Kugler vom Bietigheim-Bissinger Arbeitskreis Asyl, der Fahrräder für Flüchtlinge sammelte. Um die gespendeten Fahrräder wieder fahrtüchtig zu machen, hat er den ADFC um Mithilfe gebeten.

Anfangs reparierten wir noch direkt vor der Flüchtlingsunterkunft an der Carl-Benz-Straße, rechtzeitig bevor die Temperaturen im Freien ungemütlich wurden, wurde uns durch Vermittlung von Herrn Bürgermeister Kölz ein Werkraum im Gebäude der ehemaligen Förderschule im Aurain zur Verfügung gestellt.

Hier reparieren wir gemeinsam mit Flüchtligen die Fahrräder. Derzeit haben wir jeden Freitag von 17 bis 18 geöffnet, wir sind aber meist bis 19 oder 20 Uhr vor Ort.

Gut erhaltene Fahrräder bzw. solche mit geringem Reparaturbedarf für Flüchtlinge gesucht

Die Fahrräder werden in der Selbsthilfewerkstatt freitags mindestens von 17 bis 18 Uhr angenommen. Den Eingang zur Selbsthilfewerkstatt in einem Nebengebäude der Realschule im Aurain erreicht man über den Schulhofeingang gegenüber von Gebäude Wilhelmstraße 24.