ADFC Bietigheim-Bissingen

Bolzstraße 27
Bietigheim-Bissingen
Fon 07142/5 47 56
bietigheim-bissingen@adfc-bw.de

Pressemitteilungen > 2017 > Radeln für die Stiftung für die Diakoniestation - 24-Stunden-Radeln des ADFC

PDF-Version

Presseinformation 25. Juni 2017

Radeln für die Stiftung für die Diakoniestation

24-Stunden-Radeln des ADFC

Ca. 140 Radler drehten am Wochenende 24./25. Juni ca 250 Runden bei der 5. Auflage des 24-Stunden-Radeln des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Bietigheim-Bissingen. Rund um die Uhr von Samstag, 14 Uhr bis Sonntag, 13 Uhr wurden insgesamt 24 einstündige geführte Touren sowie 4 zweistündige und eine Rennradtour angeboten.

Der Erlös der Aktion kommt dieses Jahr der Stiftung für die Diakoniestation Bietigheim-Bissingen zugute. Jeder Teilnehmer bezahlte pro Runde 1 ¤, die Firma DÜRR gab pro Runde 4 ¤ dazu. Der Verein Bietigheimer Apfelsaft stellte Apfelsaftschorle bereit, die Spenden dafür bekommen ebenfalls die Diakoniestationstiftung.

Wie im vergangenen Jahr gab es zu jeder Tages- und Nachtzeit Mitradler, wenn auch bei Nacht 2 Runden nur mit einem Teilnehmer. In der Nacht wurden bei geringerer Teilnehmerzahl schnellere Runden gedreht.

Den größten Zuspruch fanden die „Friedhofsrunde” um Mitternacht mit 23 Mitradler, gefolgt von der Schmetterlingswiesen mit Erläuterungen um 16 Uhr (19 Mitradler), Abschlusstour „Wein, Wind, Wald” (18) und „Lug Skywalker” (16) um 22 Uhr.

Bürgermeister Kölz war bei zwei Touren von 16 - 18 Uhr mit dabei.


Presseberichte über die Veranstaltung

Übersichtsseite zum 24-Stunden-Radeln 2017