Rundtour Pforzheim Süd West

Die Tour beginnt am Waisenhausplatz und führt über den Enztalradweg zur Hanfacker Siedlung und weiter der Enz folgend Richtung Neuenbürg. An der Brücke zum rechtsseitigen Enzufer geradeaus und gleich darauf links ab zum Wasserleitungsweg. Diesem folgend bis zum Arboretum, Zeugnis eines Tornados, dem dort 1968 der gesamte Baumbestand zum Opfer fiel. Von dort rechts ab auf den Mühlhauweg weiter aufwärts, vorbei an der Pfatschbachhütte und dem Büchenbronner Schützenhaus. Vor dem Herrmannsee mit Wildgehege rechts ab auf den Oberen Steinigweg und Neuenbürger Weg geht es weiter bergauf zum höchsten Punkt der Pforzheimer Gemarkung, der Büchenbronner Höhe mit 608 m und Aussichtsturm.

Von dort zurück zum Turmsträßchen und Kuhbergweg zum Herrmannsee. Nach rechts und Querung der L 562 geht es über den Beutweg (Achtung sehr steile Abfahrt!) hinab ins Nagoldtal zum ehemaligen Bahnhaltepunkt Grunbach - Salmbach. Zwischen der Bebauung* und unter einer engen Bahnbrücke (absteigen) hindurch wird der Radfernweg Heidelberg - Schwarzwald - Bodensee erreicht. Diesem nach links folgend entlang der Nagold, vorbei an der Ditzelswiese (Grillplatz) zum Stadtteil Dillweissenstein und weiter zurück zum Ausgangspunkt.
*Je nach Jahreszeit kann der Wanderweg hier etwas zugewachsen und deshalb schlecht zu erkennen sein

Länge 34 km Anstieg 490 m

GPX-Download

Komoot: Link

© ADFC BW 2020

Erhalten Sie schon unseren Newsletter?
Es hat sich was an Ihren Kontaktdaten geändert?

Dann aber schnell!

 

Microblogging Twitter
Ab sofort zwitschert Ihnen der ADFC Neuigkeiten rund um Radfahren, Radreisen, Radverkehr und Veranstaltungen im Twitter-Netzwerk [mehr]

Termine & Touren

 

Wissen was wichtig ist

Schon bemerkt? Mit dem RSS-Feed können Sie sich die neuesten Infos vom ADFC-Landesverband und den Kreisverbänden automatisch auf Ihren PC holen. Erfahren Sie hier mehr darüber.