Eine meteorologische Singularität

So wird im Wikipedia nüchtern das bezeichnet, was wir als Altweibersommer kennen. Das herrliche Spätsommerwetter erlaubte es vielen von uns die langen Radtrikots vorerst im Kleiderschrank zu belassen.

So trafen sich zur vorletzten Radtour der Saison 19 Radler um die Höhen des Burgholzhof zu erklimmen. Erst ging es am Neckar entlang nach Mühlhausen, dann weiter durch das Feuerbacher Tal nach Zazenhausen. Hier war es dann mit der Gemütlichkeit vorbei und durch Stuttgart – Rot ging es stetig bergauf zu den Robinson-Barracks. An Gärten und Weinbergen vorbei führte der Weg teilweise recht aussichtsreich zum Robert-Bosch-Krankenhaus und weiter bis zum Aussichtsturm auf dem Burgholzhof. Hier war nun der höchste Punkt erreicht und die Mühen wurden mit einer herrlicher Aussicht hinunter zum Neckar und auf das schon aufgebaute Riesenrad auf dem Cannstatter Wasen belohnt. Bergab ging es nun, am Schnarrenberg vorbei und durch den Tapachpark nach Freiberg. Von den Weinbergwegen hatte man einen schönen Blick auf den Max-Eyth-See. Am Neckar entlang ging dann zurück nach Remseck. Zum Schluss standen 24 km auf dem Tacho.

Vom Altweibersommer wenig profitieren konnte allerdings unser Jahresausflug nach Hößlinsülz am Breitenauer See. Während die Anreise noch bei sonnigem Wetter erfolgte, war die Rückfahrt von Dauernieselregen begleitet. Nervenstärke bewiesen dabei unsere Reiseleiter Marion und Amand, bei denen wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die professionelle Organisation bedanken möchten.
[RB]

 

Die nächsten Termine im Überblick

19.09.:
18:00 Uhr, Fitness- und sportive Tour, ab Remsbalkon

26.09.: 18:00 Uhr, Abschlusswanderung, ab Remsbalkon

10.10.: 19:30 Uhr, Stammtisch mit Ehrung der Tourenleiter in der ‚Schönen Aussicht‘
 

Kontakt :
Peter Großmann, Tel. 07146 - 91300,
e-mail: remseck(..at..)adfc-bw.de
homepage: www.adfc-bw.de/remseck

© ADFC BW 2019