Zum Venusberg

Tourenbericht

Letzte Tour in diesem Jahr

Unsere letzte Tour für dieses Jahr führte uns von Herrenberg zum Venusberg. Vermutlich aufgrund der unbeständigen und kühlen Wetterlage machten wir uns zu Sechst auf den Weg.

Auf landschaftlich besonders schönen und nicht so bekannten Radwegen fuhren wir über Nufringen, Rohrau, Ehningen ins Würmtal und weiter bis Aidlingen.




Kurz hinter Aidlingen hatten wir unser Ziel vor Augen und radelten sanft ansteigend bis zum Naturschutzgebiet Venusberg. Von da an schoben wir unsere Fahrräder auf den Wanderwegen durch die schöne Natur. Oben am Venusberg angelangt, machten wir eine kurze Rast und genossen die herrliche Aussicht bis zur Schwäbischen Alb.



Zurück ging's über Aidlingen nach Gärtringen, wo wir im "Blumencafé Zur Alten Schule" gemütlich einkehrten. Frisch gestärkt fuhren wir über die Waldhöfe und Affstätt auf aussichtsreicher Strecke wieder nach Herrenberg."

Gefahrene Kilometer: 39 km, 404 Hm

© ADFC BW 2018

Weitere Meldungen

Der SWR hat am 6.7. einen kleinen Beitrag zum Radfahren in der Stadt in der Landesschau untergebracht. Björn Haake vom ADFC erklärt hier Sinn und...

[mehr]

Am Sonntag nahmen bei traumhaftem Sommerwetter wieder viele tausend Radlerinnen und Radler an der ADFC-RadSternfahrt Baden-Württemberg teil. Aus allen...

[mehr]

Am 28. April fand in Ulm die Landesversammlung Baden-Württemberg statt. Baubürgermeister Tim von Winning begrüßte die Delegierten und spornte zu mehr...

[mehr]

Der ADFC Baden-Württemberg wurde vom SWR Fernsehen um Rat zum Thema „Stromrad, Unfälle und Senioren“ gebeten.

Sind die älteren Menschen wirklich das...

[mehr]

Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer hat vor dem historischen Rathaus die Auszeichnung als "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" von Dr. Silvia...

[mehr]

Am 05. April war der ADFC Baden-Württemberg zu Gast in Bad Säckingen im Landkreis Waldshut. Die Stadt hatte eingeladen, um die Zukunft der...

[mehr]