Mobilitätskonzept der Stadt Ostfildern


Im Ausschuss für Technik und Umwelt des Gemeinderats stellte Baubürgermeisterin Monika Bader einen Bericht zum Mobilitätskonzept der Stadt vorgestellt. Unsere Stellungnahme dazu moniert eine mangelde Bereitschaft der Stadt zur Zusammenarbeit:

Unsere Stellungnahme dazu moniert eine mangelde Bereitschaft der Stadt zur Zusammenarbeit:

Und dazu erschien auch folgender Artikel in der  
            Esslinger Zeitung:


Unser Programm für das 2. Halbjahr ist da


Wir dürfen wieder radeln. Unsere Touren finden Sie im Flyer für das 2. Halbjahr:

Hier geht's zum Flyer


Enztalradweg 2: Von Mühlacker nach Besigheim (60 km, 200 hm)


Datum und Zeit: 11.07.2020 0900 Uhr
Startort: Ostfildern U-Bahnhaltestelle Kreuzbrunnen

Vom Startpunkt radeln wir zum Bahnhof Esslingen. Mit der Bahn geht es bis Vaihingen/Enz. Wir fahren über die Höhe hinunter nach Mühlacker und folgen anschließend der Enz durch ein abwechslungsreiches Tal, vorbei an Weinbergen, bis zur Mündung in den Neckar bei Besigheim. Dort lassen wir uns Zeit, um die besondere Altstadt zu besichtigen. Die Bahn bringt uns zurück nach Stuttgart, die Zacke hinauf nach Degerloch und per Rad geht es zum Ausgangspunkt.

60 km, 200 Höhenmeter, keine Einkehr, bitte ausreichend Vesper und Getränke mitbringen. Bitte Fahrgeld für die Bahn mitbringen.

Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung mit Name und Telefonnummer bis 09.07. bei: Ingeborg Messner (Telefon 0711 / 445020)


Unsere Touren starten wieder!


Ab Juli geht's wieder los: unsere Tages- und Feierabendtouren starten wieder - allerdings mit kleinen Änderungen.

Die Feierabendtouren starten immer donnerstags um 18 Uhr an der U-Bahn-Haltestelle Kreuzbrunnen. Anmeldung bitte telefonisch mit Name und Telefonnummer bis 2 Tage vor der Tour beim Tourenleiter:

16.07.2020    Eckhard Hochdorfer: 0711 3411000
23.07.2020    Mathias Rady: 0711 6568450
30.07.2020    Friederike Klebes: 0157 54434625
06.08.2020    Klaus Reichert: 0711 457654
13.08.2020    Thomas Rumpf: 0172 3989112
20.08.2020    Eckhard Hochdorfer: 0711 3411000
27.08.2020    Friederike Klebes: 0157 54434625


Neu auf dem Rad

Wer aktuell seine Mobilität ändert und das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag, zum Pendeln und in der Freizeit für sich (wieder)entdeckt, stellt sich immer wieder Fragen. Das beginnt damit, welche Kriterien beim Neukauf wichtig sind und welche neuen Techniken es gibt mit allen Vor- und Nachteilen. Dann ist die Ausrüstung zu bedenken, was ist zweckmäßig und hilft dabei, auch bei Wind und Wetter Spaß am Radeln zu haben. Ein Rad will natürlich auch gepflegt sein, aber wie sieht eine gute Pflege aus? Der ADFC hat ausführliche Tipps zu all diesen Themen für Aufsteiger/innen in einem Dossier zusammengestellt, die dabei helfen, das richtige Rad und die passende Ausrüstung zu finden, sich richtig im Verkehr zu verhalten und Radtouren zu planen sowie das Rad so zu pflegen, dass es lange seinen Dienst verrichten kann. Das umfangreiche Nachschlagewerk für alle wichtigen Themen finden Sie hier: https://www.adfc.de/artikel/dossier-neu-auf-dem-rad/


Stadtradeln findet statt!

Das Stadtradeln wird stattfinden. Am 25. Juni ist Startschuss, aufgrund der Vorgaben dieses Jahr ohne die gemeinsame Auftaktveranstaltung. Dafür ist die Laufzeit bis zum 31.10.20 verlängert worden, so dass viele Kilometer gesammelt werden können. Weitere Infos auf https://www.stadtradeln.de/home


Mit dem Rad zur Arbeit 2020


Auch die mit der AOK geplante Aktion Mit dem Rad zur Arbeit findet dieses Jahr statt. Da viele Menschen derzeit im Home Office sind, aber das Radfahren weiterhin in ihren Alltag integrieren, zählen momentan auch solche Alltagsfahrten. Der persönliche Radkalender steht ab 1.5.2020 als tägliches Rad-Tagebuch zur Verfügung, offizieller Start mit Gewinnspielen und weiteren Aktionen ist am 1. Juni 2020. Schon ab 20 geradelten Tagen gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Auch diese Aktion wird bis in den Herbst hinein verlängert.

Einfach anmelden unter https://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de


Die Esslinger Zeitung berichtet zur AOK-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

© ADFC BW 2020

Eine günstige Fahrradcodierung

Codierablauf

.......ganz einfach.......

Hier können Sie Ihre Radreise buchen

Besuchen Sie uns auch auf