Radeln vor der Haustür - #AbseitsRadeln


Radeln ohne Anfahrt - einfach aufsteigen und los geht's!

Wir stellen hier nach und nach Tipps unserer Tourenleiter für Radeln vor der Haustür vor. Anklicken, runterladen, ausdrucken:

Radeln vor der Haustür 1: Flughafenrunde (28 km, 200 hm)

Radeln vor der Haustür 2: Von Kemnat nach Kemnat (27 km, 300 hm)

Radeln vor der Haustür 3: Zwei-Flüsse-Tour (28 km, 240 hm)


#AbseitsRadeln


Tour de Zwiebel, Kraut und Rüben, Mühlen und Hafen – klingt interessant, aber was steckt dahinter? Es sind Radtouren in der Region, die durch die für unseren Landkreis Esslingen typische Gegenden führen. Die Heimat zu erkunden und mit dem Rad in der näheren Umgebung unterwegs zu sein, hat dieses Jahr enorm an Beliebtheit gewonnen. Wir konnten als ADFC aufgrund der Corona-Regeln nicht alle geführten Radtouren in 2020 anbieten, wir wollen aber alle Radler*innen dabei unterstützen, spannende Routen abseits der hochfrequentierten Strecken und Ziele zu entdecken. Der Landkreis Esslingen hat Touren fürs #abseitsradeln hier beschrieben: https://www.landkreis-esslingen.de/start/tourismus/test+radfahren.html und die ADFC Tourendatenbank bietet umfangreiches Material, neue Radwege auszuprobieren und zu entdecken: https://touren-termine.adfc.de/

Bei Fragen, Wünschen, Ideen sprechen Sie uns gerne an. Wir wünschen allen Radler*innen weiterhin schöne Raderlebnisse und viel Sonne in den Speichen.

 


10 Gründe fürs Radeln


Viele Gründe sprechen für das Fahrrad fahren. Radfahren reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf- und Typ-2-Diabetes- Erkrankungen und fördert einen gesunden Schlaf. Wer mehr frische Luft und Tageslicht genießt, hat einen gesünderen Schlafrhythmus. Insgesamt lässt sich so die individuelle Fitness steigern. Radfahren stärkt nicht nur die Beinmuskeln, sondern den allgemeinen Muskelaufbau und es schult den Gleichgewichtssinn. . Dabei ist Radfahren eine gelenkschonende Bewegung, die in jedem Alter gut tut. Außerdem hilft das Radfahren, ein paar zusätzliche Kilos wieder loszuwerden. Gerade in Zeiten mit Einschränkungen kann es zu zweit oder mit der Familie eine verbindende Aktivität sein, die gemeinsam Freude macht. Radfahren entspannt und kann helfen, Stress abzubauen. Es vermittelt das Gefühl von Freiheit, da es jederzeit und überall möglich ist . Radfahren ist toll!

Wie gut die Rahmenbedingungen dafür sind und wo Optimierungsbedarf besteht, können Sie im Fahrradklima-Test 2020  noch bis 30. November bewerten. Jetzt mitmachen auf fahrradklima-test.adfc.de


Neu auf dem Rad

Wer aktuell seine Mobilität ändert und das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag, zum Pendeln und in der Freizeit für sich (wieder)entdeckt, stellt sich immer wieder Fragen. Das beginnt damit, welche Kriterien beim Neukauf wichtig sind und welche neuen Techniken es gibt mit allen Vor- und Nachteilen. Dann ist die Ausrüstung zu bedenken, was ist zweckmäßig und hilft dabei, auch bei Wind und Wetter Spaß am Radeln zu haben. Ein Rad will natürlich auch gepflegt sein, aber wie sieht eine gute Pflege aus? Der ADFC hat ausführliche Tipps zu all diesen Themen für Aufsteiger/innen in einem Dossier zusammengestellt, die dabei helfen, das richtige Rad und die passende Ausrüstung zu finden, sich richtig im Verkehr zu verhalten und Radtouren zu planen sowie das Rad so zu pflegen, dass es lange seinen Dienst verrichten kann. Das umfangreiche Nachschlagewerk für alle wichtigen Themen finden Sie hier: https://www.adfc.de/artikel/dossier-neu-auf-dem-rad/

© ADFC BW 2020

Eine günstige Fahrradcodierung

Codierablauf

.......ganz einfach.......

Hier können Sie Ihre Radreise buchen

Besuchen Sie uns auch auf