Stuttgarts Höhen Teil 2: Radel-Thon

Stuttgarts Höhen - begehrtes Ziel für die Dienstagsradler. Tour vom 17. Juli

Die Woche darauf ging es wieder nach Stuttgart. Unser erfahrener Tourenleiter Dieter war kurzfristig erkrankt, und so leiteten Gerda und Hannes die Gruppe erneut nach Stuttgart. Auf bekannter Strecke ging es bei Stammheim auf den Radelthon, der mit seinem "hinauf und hinab" durch die Stuttgarter Wälder immer wieder ein Erlebnis ist. Der Radel-Thon geht zurück auf eine Initiative des ehemaligen Amerika-Hauses. Konzipiert hat die Strecke der ehemalige Radprofi und Deutsche Meister Reinhold Steinhilb. Weniger erfreulich, daß auf dieser allseits beliebten Strecke ab und an Beschilderung Mangelware ist. Auf der Homepage der Stadt Stuttgart ist zu lesen: In den kommenden Jahren wird eine komplette Neubeschilderung nach städtischen Standards vorgenommen, die dann auch in das Gesamtwegweisungssystem der Stadt Stuttgart integriert sein wird. Bis zur Umsetzung wird beim Befahren des Radel-Thons der Einsatz der Radel-Thon-Karte empfohlen. Auch unsere auf der Strecke erfahrenen Radler Hannes und Willi schauten sich manchmal ratlos an, da das GPS in den dichten Wäldern ausgefallen war.
Auch die Beschaffenheit der Wege ist auf Teilstücken nicht nur für die Fahrer schmaler Reifen eine Zumutung. Ansonsten war auch diese Tour wieder ein tolles Erlebnis für die Gruppe der Marbacher Dienstagsradler. Mit An- und Abfahrt kamen gut 100 Kilometer auf die Tachos.
Autor: Uwe Rith

© ADFC BW 2019