Eröffnungstour nach Heilbronn am 1. April 2014

Traditionsgemäß führt die erste Tour im Monat April als Anradeltour nach Heilbronn.
Nach Begrüßung der Teilnehmer und kurzer Streckeninformation führte Dieter Haag als Tourleiter ab 10:00 Uhr die Radtour vom Rathaus in Marbach an.
Mit von der Partie waren die Dienstagsradler Gerda, Hannes, Werner, Bernd, Helmut, Willi und Gäste:
aus Asperg Helga, aus Schwaikheim Cilli und Rita, aus Benningen Friedrich.

Es war noch recht frisch, die Tagestemperatur beim Start betrug ca. 12°C .
Wir nahmen den Radweg bis Großbottwar, fuhren dort auf Rad- und Feldwegen über Wunnenstein und Eselsberg nach Heilbronn.
Nachdem die Wolken sich verzogen hatten stieg die Temperatur rasch an und wir erlebten einen herrlichen, warmen Frühlingstag.
Auf dem Wertwiesenpark Heilbronn machten wir Pause und stärkten uns mit belegten Brötchen, die wir zuvor beim Metzger in Sontheim
gekauft hatten.
Ausgeruht und mit frischen Kräften radelten wir auf dem Neckartalradweg zurück nach Kirchheim. Da es beim Eiscafe Marinetta das beste Eis des
Landkreises gibt, machten wir hier halt, tranken Kaffee, schleckten Eis und erfreuten uns des sonnigen Tages.
Danach radelten wir auf dem Neckartalweg weiter bis über Mundelsheim hinaus und überquerten hinter dem Steinbruch Epple
die Landstraße Richtung Murr und fuhren auf Feldwegen bis Murr.
In der Vereinsgaststätte am Sportplatz in Murr kehrten wir ein um die Radtour gemütlich bei froher Unterhaltung ausklingen zu lassen.
Wir verabschiedeten uns von unseren Gästen und dankten Dieter für die gelungene Anradeltour.

Nachfolgend sind die Orte angegeben, die wir auf unserer Tour passierten.

Stationen unserer Radtour:
Rathaus Marbach - Steinheim - Großbottwar - Wunnenstein - Ilsfeld - Auenstein - Eselsberg -
Flein - Sontheim - Wertwiesenpark Heilbronn, Mittagspause - Horkheim - Lauffen -
Kirchheim, Einkehr in der Eisdiele - Besigheim - Hessigheim - Mundelsheim - Murr, Einkehr in der Vereinsgaststätte am Sportplatz in Murr -
Marbach.

Ankunft in Marbach um ca. 17:45 Uhr.

Gesamte Wegstrecke ca. 77 km, Anstiege ca. 510 m

Tourleiter: Dieter Haag
Bericht: Helmut Püschel 

© ADFC BW 2019