Stadtradeln im Kreis Göppingen: Ab 11. Juli zählt wieder jeder Kilometer

Newsletter Verkehrspolitik

21 Tage Radkilometer sammeln für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität: Stadtradeln ist eine bundesweite Kampagne, die dem Radverkehr im Alltag mehr Aufmerksamkeit verschaffen soll. Teilnehmer sollen 3 Wochen möglichst viele Radkilometer sammeln – egal ob beruflich oder privat, ob zu Hause oder im Urlaub.

2019 erreichte der ADFC Göppingen Platz 6 in Baden-Württemberg mit 44.671 Gesamtkilometern. Der ADFC Lautertal-Mittlere Fils sammelte 61.208 Kilometer und erreichte damit Platz 3 – unter mehr als 3.800 Teams.

Was müsst ihr tun?
Die gefahrenen Kilometer notieren und einem Team zur Verfügung stellen. Sonst nichts. Auch wer im Aktionszeitraum nur einmal mit dem Rad zum Bäcker fährt, ist als Teilnehmer/in willkommen. Denn Stadtradeln ist kein typischer Leistungswettbewerb. In erster Linie geht es darum, durch eine große Teilnehmerzahl zu signalisieren, dass der Bau von Radwegen und anderer Fahrrad- Infrastruktur sinnvolle Investitionen sind.

Wer darf mitmachen?
Alle Radler/innen von 1 bis 111 Jahren. Egal, ob Ihr viel oder wenig radelt, in unserer bunten Truppe sind alle willkommen: Schönwetter- und Allwetterradler, Freizeitradler, Berufspendler, Tourenradler, Heferadler, Mountainbiker, Rennradler, E-biker, Genussradler und Kilometerfresser.

Wie melde ich mich an?
Ihr könnt Euch selber online registrieren und die Kilometer dann im Radkalender eintragen. Einfach bei www.stadtradeln.de
anmelden (Kommune: Landkreis Göppingen / Team ADFC  (Göppingen, Lautertal oder Geislingen).

Die Teams des ADFC treten als „offene Teams“ für den Landkreis an. Ihr könnt also auch ohne ADFC-Mitgliedschaft mitmachen. Meldet Euch am besten gleich heute an – wir freuen uns auf Euch!

© ADFC BW 2020