29.12.2016 - Unterstützung für "Volksentscheid Fahrrad"

Verkehrspolitik Intern

Wenn Berlin im kommenden Jahr ein machbares RadGesetz bekommt, wie es die vielen Radfahrerinnen und Radfahrer der Initiative "Volksentscheid Fahrrad" vorbereitet haben, wird das einen enormen Vorbildcharakter für andere Städte, Regionen und vielleicht sogar Bundesländer haben. Berlin dreht sich, so das Motto der Initiative. Und wenn Berlin sich dreht, dreht sich die Republik!

Die Initiative braucht aber nun Unterstützung. Der ADFC Göppingen ruft deshalb dazu auf: Unterstützt bitte den Volksentscheid Fahrrad in Berlin, denn gemeinsam drehen wir die deutsche Verkehrspolitik!

Seit einem Jahr kämpfen die Berliner darum, jeden Tag angemessenen Platz auf der Straße zu haben und entspannt und sicher Radfahren zu können. Um die bisher rein ehrenamtliche Arbeit auf feste Füße stellen zu können, benötigen sie insgesamt 100.000 Euro für drei feste Stellen, Arbeitsplätze und Materialien. Nur so können sie den notwendigen Druck aufrecht halten, damit das Berliner Radgesetz im Frühjahr 2017 auch wirklich verhandelt und in Kraft gesetzt wird. Wenn Berlin losradelt, wird auch der Rest der Republik kräftiger in die Pedale treten - mehr kritische Masse geht nicht. Dies hilft in jeder Stadt, Politik, Verwaltung und Medien zu überzeugen.

Beim Fundraising der Initiative fehlen aktuell noch fast 55.000 Euro. Werdet deshalb jetzt Fördermitglied (https://volksentscheid-fahrrad.de/spenden) oder unterstützt mit einer Einzelspende.

Die neue Berliner Regierungskoalition hat vieles versprochen, doch noch ist das RadGesetz nicht in Kraft gesetzt. Noch ist keine Forderung realisiert. Deshalb ist es weiter notwendig, den Druck auf die Berliner Politik aufrechtzuerhalten. Doch das funktioniert nicht mehr ehrenamtlich – und dafür benötigt der Volksentscheid Fahrrad Eure finanzielle Unterstützung (https://volksentscheid-fahrrad.de/spenden). Hilf mit, dass diese "kritische Masse” an Geld zusammen kommt, um Berlin endgültig zu drehen. Wenn das gelingt, dann drehen sich auch andere Städte!

Der informative und stets aktuelle Newsletter hält euch auf dem Laufenden: https://volksentscheid-fahrrad.de/newsletter

Dirk Messer (ADFC Göppingen)

Bild: Pressefotoarchiv Volksentscheid Fahrrad)

© ADFC BW 2021