Radlers Höhen und Tiefen in Friedrichshafen

Mit "Radlers Höhen und Tiefen" ist die jährliche "Erfahrungstour" des ADFC in Friedrichshafen überschrieben. Gemeinsam mit Vertretern des Gemeinderats, des städtischen Arbeitskreises Radverkehrs und des Regierungspräsidiums sowie der Bevölkerung findet unter diesem Motto jedes Jahr eine Radtour statt. Die Radtour, die zu neuralgischen Punkten des Radverkehrs Friedrichshafen führt, hat schon zur Verwirklichung vieler Ideen zur Verbesserung der Situation für Radfahrer verholfen. 

Sie finden hier die Dokumentationen der Radtouren vom Jahr 2002 an.

  • 2002 Mit dem Rad zur Neuen Messe Friedrichshafen
  • 2003 Querung gesucht… Gefährliche Lücken im Radroutennetz
  • 2004 Nie mehr „radlos“ einkaufen in Friedrichshafen
  • 2005 Herzlich willkommen? Radtourismus in Friedrichshafen
  • 2006 Immer diese Radfahrer! Disziplinlose Chaoten oder Opfer schlechter Radwege?
  • 2007 Im Westen nichts Neues - Der Bodenseeradweg von Fischbach nach Friedrichshafen
  • 2008 Radlerstadt Friedrichshafen - das hast du nicht verdient. Eine kritische Analyse der Baumaßnahme an der Äußeren Ailinger Straße zwischen Kornblumenstraße und Wichernweg
  • 2009 Vom Felgenfresser zur Abstellanlage - Gute und weniger gute Beispiele von Fahrradabstellanlagen in Friedrichshafen
  • 2010 Der Fallenbrunnen - Potential für den Radverkehr
  • 2011 Radler unter Strom - Chancen und Risiken der E-Mobilität auf zwei Rädern
  • 2012 Nur für Geübte - Radwege für Alltagsradler
  • 2013 Ailingen - ein Paradies für Radler?
  • 2014 Mit dem Rad zur Arbeit - aber sicher!
  • 2015 Intelligent mobil statt ZUgeparkt
  • 2016 Sicher mit dem Rad zur Schule
  • 2017 20 Jahre "FahrRad in FN" - ein Rückblick

Landkreis-Radtouren Bodenseekreis

Zur ADFC-Landkreisradtour des Kreisverbands Bodenseekreis waren Vertreter des Landkreises und der Gemeinden eingeladen. Weitere Teilnehmer aus der Verwaltung und den politischen Gremien komplettierten die Radlergruppe.
Das für den ADFC vorrangige Ziel dieser verkehrspolitischen Radtour war die gemeinsame „Erfahrung“ mit dem Fahrrad. Leider fand die Radtour nach 2008 nicht mehr statt, da das Landratsamt die Veranstaltung boykottierte.

Hier finden Sie die Dokumentationen der Landkreistouren, die von 2001 bis 2008 stattfanden:

  • 2001 Radfahren zwischen Friedrichshafen und Meckenbeuren
  • 2002 Radfahren zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Überlingen
  • 2004 Radfahren zwischen Friedrichshafen und Kressbronn
  • 2005 Radfahren zwischen Markdorf und Oberteuringen
  • 2006 Radfahren an der L201 zwischen Unteruhldingen und Meersburg
  • 2007 Radfahren zwischen Friedrichshafen und Meckenbeuren - 2001 und heute
  • 2008 Radfahren zwischen Friedrichshafen und Kressbronn - 2004 und heute

Metron-Radverkehrskonzept Friedrichshafen

Das Radverkehrskonzept zur Verbesserung des Radverkehrs in Friedrichshafen: Den Schlussbericht der Firma Metron Verkehrsplanung und Ingenieurbüro AG können Sie hier herunterladen.

Eine Bestandsaufnahme des ADFC zur Umsetzung bis zum Jahre 2004 erhalten Sie hier.

VIA-Radverkehrskonzept Friedrichshafen

Im Jahr 2013 beschloss der Gemeinderat Friedrichshafen die Fortschreibung des Radverkehrskonzeptes. Das Planungsbüro VIA Köln hatte ein neues Konzept erarbeitet, welches Grundlage für die kommenden 10 Jahre sein sollte.

Die Kurzfassung des Abschlussberichtes steht als Download zur Verfügung. Die vollständigen Unterlagen sind auf der Homepage der Stadt Friedrichshafen erhältlich.

Bodenseeradweg

Im Jahr 2002 erarbeitete das Planungsbüro Metron ein "Entwicklungskonzept Bodenseeradweg". Dieses Konzept wurde allerdings von den politischen Gremien nicht beachtet und von den zuständigen Verwaltungsstellen weitgehend ignoriert.

2014 führte der ADFC eine Bestandsaufnahme des Bodenseeradweges von Sipplingen bis Kressbronn durch. Die Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Neu: 2019 erstellten wir eine Bestandsanalyse 2019 im Vergleich zu 2014.

© ADFC BW 2020