So geht Verkehrswende

Eine fahrradfreundliche Infrastruktur ist die Voraussetzung dafür, dass Menschen aller Altersgruppen und Nutzertypen zügig, sicher und komfortabel Radfahren können.

Hierzu gibt es eine hilfreiche Veröffentlichung: Das Booklet „So geht Verkehrswende“ ist jetzt im ADFC-Versand und als Download  erhältlich.

Es zeigt und bewertet die Netzelemente einer zukunftsfähigen Radverkehrsinfrastruktur in Wort und Bild. Es richtet sich an alle interessierten Menschen – von  Politikerinnen und Politikern über Menschen, die sich ehrenamtlich für eine neue Radverkehrspolitik engagieren bis zu (Rad-) Verkehrsplanerinnen und Verkehrsplanern auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Download: https://www.adfc.de/artikel/so-geht-verkehrswende/

Inhalt:

  •     Einführung - Die Verkehrswende braucht das Fahrrad!
  •     Wir bewegen was! - Das verkehrspolitische Programm des ADFC
  •     Die vier Nutzergruppen/Arten von Radfahrenden - Four Types of Cyclists
  •     Radverkehrsinfrastruktur für alle! - Leitlinien des ADFC für eine sichere, zukunftsfähige Radverkehrsinfrastruktur
  •     Stressarmes Radfahren - Level of traffic stress
  •     Führungsformen des Radverkehrs innerorts
  •     Mischverkehr auf der Fahrbahn ohne Radverkehrsanlage
  •     Schutzstreifen
  •     Radfahrstreifen
  •     Geschützte Radfahrstreifen (GRS)
  •     Baulicher Radweg
  •     Gemeinsamer Geh- und Radweg
  •     Fahrradstraße
  •     Ausblick - Internationale Impulse
  •     Führungsformen innerorts im tabellarischen Überblick - Eigenschaften, geeignete Einsatzsituationen, erforderliche Abmessungen, spezifische Vorteile, spezifische Probleme
  •     Exkurs zur Gestaltung von Kreuzungen - Gastbeitrag von Tim Kress (Architekt), Darmstadt
  •     Gestaltung von Knotenpunkten im Straßenverkehr in Deutschland
  •     Gestaltung von Knotenpunkten im Straßenverkehr in den Niederlanden
  •     Schlusswort – Das Fahrradland Deutschland gemeinsam gestalten! - Verkehrswende mit dem Fahrrad im Mittelpunkt
  •     Quellenangaben
  •     Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

© ADFC BW 2020

Erhalten Sie schon unseren Newsletter?
Es hat sich was an Ihren Kontaktdaten geändert?

Dann aber schnell!

 

Microblogging Twitter
Ab sofort zwitschert Ihnen der ADFC Neuigkeiten rund um Radfahren, Radreisen, Radverkehr und Veranstaltungen im Twitter-Netzwerk [mehr]

Termine & Touren

 

Wissen was wichtig ist

Schon bemerkt? Mit dem RSS-Feed können Sie sich die neuesten Infos vom ADFC-Landesverband und den Kreisverbänden automatisch auf Ihren PC holen. Erfahren Sie hier mehr darüber.