Gratis RadCheck - Angebot von Stadt Tübingen und ADFC

Beim RadCheck können Sie Ihr Rad auf Verkehrssicherheit prüfen lassen. Dabei werden kleinere Mängel direkt vor Ort behoben: Bremsen einstellen, Luft aufpumpen, Kette ölen, Reflektoren anbringen, Lichtanlage testen und mehr. Eine Checkliste gibt an, bei welchen Bauteilen Reparaturen anstehen. Darüber hinaus beantworten die Experten Fragen rund um die Sicherheit im Straßenverkehr. Erfahrene Schrauberinnen und Schrauber von ADFC und der Fahrradwerkstatt im Werkstadthaus führen 2017 den RadCheck an fünf Terminen durch.

Termine

  • 25. März 2017 (Universitätsbibliothek, 11-15 Uhr)
  • 29. April 2017 (Haaggasse, 10-14 Uhr)
  • 24. Juni 2017 (Universitätsbibliothek, 11-15 Uhr)
  • 22. Juli 2017 (Karlstraße, 11-15 Uhr)
  • 11. November 2017 (Universitätsbibliothek, 11-15 Uhr)

Drei mal findet die Aktion von 11-15 Uhr vor der Universitätsbibliothek (Wilhelmstraße 32) statt. Im Rahmen des Klimatags gibt es RadCheck am 29. April von 10-14 Uhr in der Haaggasse direkt am Rathaus auf dem "OB-Parkplatz". Am 22. Juli sind wir in der Karlstraße beim Modehaus Zinser.

Das Angebot ist Teil der Initiative RadKULTUR Baden-Württemberg, an der die Universitätsstadt Tübingen als eine von mittlerweile fünf Modellkommunen teilnimmt.

© ADFC BW 2017

ADFC Tübingen

.

Unsere Fördermitglieder

Fahrradladen am Haagtor