Radsternfahrt nach Stuttgart am Sonntag 21.5.2017

Am Sonntag 21. Mai werden Tausende per Rad in einer Radsternfahrt unter Polizeischutz auf großen Straßen aber ohne rote Ampeln zum Fahrradaktionstag der Stadt Stuttgart radeln.

Unter dem Slogan „FahrRad statt Feinstaub!“ setzen die Teilnehmer ein Zeichen für das Fahrrad als umweltgerechtes Verkehrsmittel und fordern:

  • weniger Abgase, Feinstaub und Lärm
  • bessere Bedingungen für den Radverkehr
  • gleichberechtigte Nutzung des Fahrrades als Verkehrsmittel

Geplante Ankunft aller RadlerInnen ist um ca. 12:45 Uhr am Stuttgarter Hauptbahnhof. Anschließend geht es gemeinsam auf die Cityrunde über den Innenstadtring. Endpunkt ist der Stuttgarter Schloßplatz mit einer kleine Kundgebung.

In Tübingen ist der Start am Uhlanddenkmal um 08:00.

Wir fahren auf dem Neckartalradweg bis Pliezhausen. Dort treffen wir die Reutlinger Radler samt Polizeibegleitung. In Neckartenzlingen kommen um

09:30 die Metzinger dazu.

Die Rückfahrt ab ca 14:00 erfolgt nach Absprache per Bahn über Herrenberg oder auch per Rad.

Kontakt: Peter Döttling Tel. 07071-610438

Ältere Pressemitteilungen

Zeitungsartikel zur Fahrrad-Beleuchtung in Tübingen
Radler fahren lampenlos im Straßenverkehr

© ADFC BW 2018

ADFC Tübingen

.

Fördermitglieder

Fahrradladen am Haagtor