Panoramatour rund um den Talkessel

Diese Tour ist nur ca. 35 km lang, es müssen aber etliche Höhenunterschiede überwunden werden. Das lohnt sich aber, denn die Tour bietet zahlreiche atemberaubende Ausblicke über die Stadt. Sowohl etliche "offizielle" Aussichtspunkte als auch zahllose anderweitige Stellen mit Aussicht werden passiert.

 
Wernhaldenstraße: Auch zwischen den Aussichtspunkten gibt es schöne Ausblicke

Die Tour beinhaltet allerdings noch etliche Schwachpunkte, etwa Fußwege, die nicht für Radfahrer frei sind. Natürlich setzt sich der ADFC gegenüber der Stadtverwaltung dafür ein, dass die Schwachpunkte beseitigt werden. Leider ist die Tour nicht ausgeschildert, auch dies streben wir an. Die Liste der zu beschildernden Strecken ist allerdings sehr lange, wenn auch nicht ganz so lange wie die Liste der Schwachstellen für den Radverkehr im Stadtgebiet.

 

Wer die zu bewältigende Höhe etwas reduzieren will, kann übrigens auch erstmal mit der Stadtbahn U15 bis zur Geroksruhe fahren (Achtung, unter Woche Sperrzeiten 6:00 bis 8:30 und 16:00 bis 18:30 Uhr). Dabei versäumt man allerdings einige Aussichtspunkte.

 
Aussichtspunkt Zeppelinstraße

Hier ist eine Beschreibung für die Fahrt im Uhrzeigersinn. Das hat gegenüber der Gegenrichtung den Vorteil, dass die Ausblicke meist rechts sind, man braucht daher nicht so oft die Straße zu queren. Nehmen Sie einen Stadtplan mit eingezeichneter Strecke oder ein GPS-Gerät mit, es ist praktisch nicht möglich, eine solche Strecke so eindeutig zu beschreiben, dass man sich nicht verfahren kann.


Blick über den Wartberg

Die Tour beginnt am Neckarknie, sie daher auch für Touristen auf dem Neckartal-Radweg gut erreichbar. Einfach an der König-Karls-Brücke – das ist am nördlichen Ende des Wasengeländes, bei den vielen Graffiti – den Neckar queren und bis zum Leuzebrunnen fahren. Das Wasser aus dem Brunnen ist übrigens trinkbar, aber nicht gerade jedermanns Geschmack.

Eine genaue Beschreibung finden Sie hier.

Im Tourenportal können Sie sich die Tour herunterladen.

© ADFC BW 2019