Land baut Radschnellwege

Verkehrspolitik

In Baden-Württemberg soll es bis 2025 zehn Radschnellwege geben. Damit möchte man den Pendlern das Umsteigen auf das Fahrrad schmackhaft machen. Die ersten drei Schnellverbindungen sollen von Esslingen nach Stuttgart, von Heidelberg nach Mannheim und von Heilbronn über Nackarsulm nach Bad Wimpfen gehen. Um für diese Pilotstrecken eine einheitliche Qualität gewährleisten zu können wird das Land den Bau und die weitere Betreuung der Wege gewährleisten. Dies teilte das Landesverkehrsministerium am Montag mit.

 
Modell eines Radschnellwegs (Foto: Janssen/Montage: SHP Ingenieure)

 

 

 

© ADFC BW 2020