Beteiligung an der Anschaffung eines "Freien Lastenrads" in 2019

 

Ziele

Der ADFC Schwäbisch Hall hat sich mit 1.000 €  bei der Anschaffung eines "Freien Lastenrades mit Motorantrieb" durch die Stadt Schwäbisch Hall beteiligt. Ziel ist es,

  • alle Nutzungsmöglichkeiten von Lastenrädern erfahrbar zu machen
  • Menschen, die nur hin und wieder Lastenräder benötigen, ein Rad zur Verfügung zu stellen und dadurch unnötige Autofahrten zu verhindern
  • die Präsenz von Lastenrädern als Alternative zum Auto im Stadtbild zu initiieren bzw. zu verstärken
  • die Möglichkeiten der Nutzung von Lastenrädern sichtbar zu machen - es geht auch ohne Auto!
  • das Lastenrad als Marke und als Vorbild für die verkehrspolitische Arbeit zu etablieren

Begriffsdefinition

Ein „Freies Lastenrad“ ist kostenfrei. Von den Ausleihern werden deshalb keine Leihgebühren erhoben.  Das “Freie Lastenrad“ soll eine praktikable Alternative zum Auto speziell in der Innenstadt von Schwäbisch Hall sein.

Das Freie Lastenrad wurde auf den Namen "Kocher-Muli" getauft und am 30.08.2019 von Bürgermeister Pellgrim der Öffentlichkeit vorgestellt. Es kann von jedem Bürger gegen Vorlage des Personalausweises und Hinterlegung einer Kaution von 20 € kostenlos tageweise bei der Touristik Information, Hafenmarkt 3, ausgeliehen werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefon Nr. 0791 75 12 46 oder per E-Mail an touristik(..at..)schwaebischhall.de bei der Haller Touristik Information.

Siehe auch Artikel im HT vom 31.08.2019

© ADFC BW 2020