ADFC-Tourenportal

  • Im ADFC-Tourenportal sind Sie genau richtig, wenn Sie gerne mit dem Fahrrad auf Reisen gehen oder bei Tagesausflügen auf dem Rad die Umgebung erkunden möchten.
  • Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der Fahrstrecke und bieten Ihnen gegen geringe Gebühr für die gewählte Strecke Kartenabschnitte, GPS-Tracks und weitere Informationen an.
  • Vorteil: als ADFC-Mitglied erhalten Sie 500 Freikilometer, jedes Jahr.
  • Wählen Sie unter "Tourenvorschläge" aus vielen Radfernwegen und regionalen Touren eine fertige Tour aus oder stellen Sie sich mit unserer Routing-Funktion "Routen nach Wunsch" aus über 100.000 Kilometern Radstrecke Ihre individuelle Wunschtour zusammen.

Link zum ADFC-Tourenportal www.adfc-tourenportal.de


Raritäten und Nostalgie pur im Sammelsurium-Museum

Umzug von Aalen-Hammerstadt nach Fachsenfeld

Das Sammelsurium-Museum befindet sich jetzt in der Reinhard-von-Koenigstraße 7 in Fachsendfeld.  » im Internet

Neubau: an das Eingangs- und Aufenthaltsgebäude schließt sich eine 50 Meter lange und 28 Meter breite Halle an, die eine Ausstellungsfläche von mehr als 3000 Quadratmetern auf dreieinhalb Ebenen bietet.

Die Ebenen werden themenbezogen aufgebaut. Die ganz alten Bulldogs und Traktoren befinden sich im „Unterhaus“, im Erdgeschoss stehen die Oldtimer vom Goggo bis zum Mercedes sowie eine stattliche Anzahl von Mopeds und Motorrädern.

Höhepunkt im ersten Obergeschoss ist ein funktionsfähiges Zeiss-Planetarium. Ferner gibt es ein „Steinernes Kunstatelier“ des Ellwanger Bildhauers Eberhard Mangold sowie Maschinen zur Holz- und Metallbearbeitung.

Auch das „Reich der Frauen“ ist im Obergeschoss zu besichtigen, unter anderem mit einer Porzellan- und Kunstgewerbeausstellung. Darunter das Lieblingsstück der „Hausherrin“ – winzige hohe Lederschühchen eines Kleinkindes, beschlagen mit Eisenbeschlägen und etwa 90 Jahre alt
weiterlesen  »  © Gmünder Tagespost 27.07.2018 

weiterlesen  »  (PDF) Rems-Zeitung 31.07.2018


Radeln rund um den "Sagenhaften Albuch"

»  weiterlesen

Radkarte "ALBUCHTOUR – Raderlebnis pur"

» Radkarte 2018 "ALBUCHTOUR – Raderlebnis pur" zum Download als PDF (3,12 MB)


Ries-Idylle lockt immer mehr Touristen

Fremdenverkehr Ferienland Donau-Ries freut sich über Spitzenwerte bei den Übernachtungszahlen. Neue Radwege und E-Bike-Angebote sollen die Region noch attraktiver machen.

»  Gmünder Tagespost 18. Jan. 2018

Radeln im Geopark Ries

Radtouren planen mit den Fahrradkarten von BVA. Nutzen Sie unsere Radkarten als Routenplaner und finden Sie immer den optimalen Radweg.

»  ADFC-Regionalkarte Donau-Ries 


 

Landkreis Göppingen: RadWanderBus

mehr Infos
» Rad-Wander-Bus-Reußenstein - Flyer (PDF)

»  Radwanderbus 2017


Tourenvorschläge:

Einige Tourenvorschläge aus dem ADFC-Tourenportal für den Kreis.

Fahrradtouren im Stauferland

hier finden Sie Tourenvorschläge >> http://www.stauferland.de

Aussichtsreiche Tour auf der Stauferschleife
"Auf der Bahntrasse an den Kaiserbergen vorbei"

>> www.gmuender-tagespost.de/service/archiv/491970/

Die Geschichte der Klepperlestrasse

Von den Gmündern wird der Radweg liebevoll „Klepperlestrasse“ genannt, nach der Bahn, die auf dieser Trasse am 1. August 1911 in Betrieb genommen wurde.

Die Route ist laut ADFC Schwäbisch Gmünd etwa 30 Kilometer lang und führt von Schwäbisch Gmünd über Straßdorf-Metlangen-Wäschenbeuren-Birenbach-Rechberghausen bis Faurndau-Nord.


>> www.gmuender-tagespost.de

Von der Quelle bis zur Mündung

Themenradweg „Stauferschleife“ offiziell für Radfahrer eröffnet

27 Kilometer lang, vorbei am Wäscherschloss, den Drei-Kaiser-Bergen und zurück nach Gmünd: Der neue Themenradweg „Stauferschleife“ lässt Radfahrherzen höher Schlagen.


>> www.gmuender-tagespost.de/service/archiv/491969/

Bahnfrei und Bahn frei für Radler

Frühere Bahntrasse ist Attraktion des Stauferlandes – Gmünd und Göppingen investieren in Erhalt
Wegen Sanierungsarbeiten war der Stauferland-Radweg zwischen Maitis und Lenglingen im Frühjahr komplett gesperrt. Inzwischen heißt es wieder Bahn frei für Radler, Inliner und Wanderer, pünktlich zur Radfahr-Saison. Seit 1986, als die Bahntrasse stillgelegt wurde, ist die Strecke eine Attraktion der Stauferlandes.

>> http://remszeitung.de/

Kostenlose Fahrradmitnahme in den Nahverkehrszügen im Ostalbkreis im Sommer


© ADFC BW 2020

Erhalten Sie schon unseren Newsletter?
Es hat sich was an Ihren Kontaktdaten geändert?

Dann aber schnell!

 

Microblogging Twitter
Ab sofort zwitschert Ihnen der ADFC Neuigkeiten rund um Radfahren, Radreisen, Radverkehr und Veranstaltungen im Twitter-Netzwerk [mehr]

Termine & Touren

 

Wissen was wichtig ist

Schon bemerkt? Mit dem RSS-Feed können Sie sich die neuesten Infos vom ADFC-Landesverband und den Kreisverbänden automatisch auf Ihren PC holen. Erfahren Sie hier mehr darüber.