Überholabstand: Offener Brief an die Stadt Stuttgart

Verkehrspolitik

Der ADFC Stuttgart forderte die Stadt Stuttgart in einem Offenen Brief auf, die Bevölkerung besser zum Thema Überholabstand zu informieren. Laut Rechtsprechung müssen Autofahrer beim Überholen von Radfahrern einen Seitenabstand von mindestens 1,50m einhalten. Das wird aber oft ignoriert. Beispiele, was möglich ist, sind in der Nachbarstadt Esslingen zu finden.

Hier finden Sie den Offenen Brief

Anlage: Zeitungswerbung in Esslingen

Fast zeitgleich gab eine Aktion der Radentscheid-Gruppe zum selben Thema: Mit Schwimmnudeln, die an Fahrrädern befestigt waren, wurde dargestellt, wieviel Platz beim Überholen von Radfahrern freizuhalten ist.

© ADFC BW 2018

Lokal-Nachrichten:

Fahrrad-Kästle, Ziethenstraße 29 in MA-Feudenheim.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]

Kampf gegen den Fahrradklau

Seit September 2018 sagt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim dem Fahrradklau den Kampf an. Weitere Info...

[mehr]

Marbach/N. Der Radweg zwischen Rielingshausen und Kleinaspach durch den Wald nimmt Gestalt an. MZ vom 3.12.2018 / Autor Christian Kempf

[mehr]

Der ADFC Stuttgart forderte die Stadt Stuttgart in einem Offenen Brief auf, die Bevölkerung besser zum Thema Überholabstand zu informieren. Laut...

[mehr]

Gehören sie auch zu den Nutzern des Ludwigsburger Fahrrad-Highways, der sich von der Myliusstraße über die Alleenstraße und die Friedrich-Ebert-Straße...

[mehr]