TV-Tipp

Technik Presseinfo Sonstige

Der ADFC Baden-Württemberg wurde vom SWR Fernsehen um Rat zum Thema „Stromrad, Unfälle und Senioren“ gebeten.

Sind die älteren Menschen wirklich das große Problem, oder werden deren Unfälle durch die altersbedingt schwereren Verletzungen nur stärker wahrgenommen? Unter Mithilfe des ADFC-Fahrsicherheitstrainers Peter Beckmann beleuchtet der SWR die Problemstellen: ungeeignete Wege, kritische Verkehrsbereiche, fehlende Spurbreiten, aber auch blind durch die Gegend laufende Smartphone-Nutzer, natürlich aber auch fehlendes fahrerisches Können und altersbedingte Einschränkungen.

Die Sendung „Marktcheck“ wird vom SWR 3 TV am 8. Mai ausgestrahlt und findet sich später in der Mediathek.

© ADFC BW 2018

Lokal-Nachrichten:

Fahrrad-Kästle, Ziethenstraße 29 in MA-Feudenheim.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]

Kampf gegen den Fahrradklau

Seit September 2018 sagt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim dem Fahrradklau den Kampf an. Weitere Info...

[mehr]

Marbach/N. Der Radweg zwischen Rielingshausen und Kleinaspach durch den Wald nimmt Gestalt an. MZ vom 3.12.2018 / Autor Christian Kempf

[mehr]

Der ADFC Stuttgart forderte die Stadt Stuttgart in einem Offenen Brief auf, die Bevölkerung besser zum Thema Überholabstand zu informieren. Laut...

[mehr]

Gehören sie auch zu den Nutzern des Ludwigsburger Fahrrad-Highways, der sich von der Myliusstraße über die Alleenstraße und die Friedrich-Ebert-Straße...

[mehr]