So geht Verkehrswende

Verkehrspolitik

Eine fahrradfreundliche Infrastruktur ist die Voraussetzung dafür, dass Menschen aller Altersgruppen und Nutzertypen zügig, sicher und komfortabel Radfahren können.

Hierzu gibt es eine hilfreiche Veröffentlichung: Das Booklet „So geht Verkehrswende“ ist jetzt im ADFC-Versand und als Download  erhältlich.

Es zeigt und bewertet die Netzelemente einer zukunftsfähigen Radverkehrsinfrastruktur in Wort und Bild. Es richtet sich an alle interessierten Menschen – von  Politikerinnen und Politikern über Menschen, die sich ehrenamtlich für eine neue Radverkehrspolitik engagieren bis zu (Rad-) Verkehrsplanerinnen und Verkehrsplanern auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Download: https://www.adfc.de/artikel/so-geht-verkehrswende/

Es kann auch im ADFC-Versand (versand(.at.)adfc.de) bestellt werden: 10 Stück für 3,95 Euro.

Inhalt:

  •     Einführung - Die Verkehrswende braucht das Fahrrad!
  •     Wir bewegen was! - Das verkehrspolitische Programm des ADFC
  •     Die vier Nutzergruppen/Arten von Radfahrenden - Four Types of Cyclists
  •     Radverkehrsinfrastruktur für alle! - Leitlinien des ADFC für eine sichere, zukunftsfähige Radverkehrsinfrastruktur
  •     Stressarmes Radfahren - Level of traffic stress
  •     Führungsformen des Radverkehrs innerorts
  •     Mischverkehr auf der Fahrbahn ohne Radverkehrsanlage
  •     Schutzstreifen
  •     Radfahrstreifen
  •     Geschützte Radfahrstreifen (GRS)
  •     Baulicher Radweg
  •     Gemeinsamer Geh- und Radweg
  •     Fahrradstraße
  •     Ausblick - Internationale Impulse
  •     Führungsformen innerorts im tabellarischen Überblick - Eigenschaften, geeignete Einsatzsituationen, erforderliche Abmessungen, spezifische Vorteile, spezifische Probleme
  •     Exkurs zur Gestaltung von Kreuzungen - Gastbeitrag von Tim Kress (Architekt), Darmstadt
  •     Gestaltung von Knotenpunkten im Straßenverkehr in Deutschland
  •     Gestaltung von Knotenpunkten im Straßenverkehr in den Niederlanden
  •     Schlusswort – Das Fahrradland Deutschland gemeinsam gestalten! - Verkehrswende mit dem Fahrrad im Mittelpunkt
  •     Quellenangaben
  •     Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

 

© ADFC BW 2019

Lokal-Nachrichten:

Fahrrad-Kästle, Ziethenstraße 29 in MA-Feudenheim.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]

Radsport Altig Lenaustraße 12 NA-Neckarstadt.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim....

[mehr]

Zweirad Stadler Casterfeldstraße 40-44 MA-Neckarau.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]

Fahrrad-Kästle, Ziethenstraße 29 in MA-Feudenheim.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]

Radsport Altig Lenaustraße 12 NA-Neckarstadt.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim....

[mehr]