Radentscheid Stuttgart: 35.000 Unterschriften übergeben

Verkehrspolitik

Der Radentscheid Stuttgart steht für eine fahrradfreundliche Verkehrspolitik und vor allem mehr gute Radwege und sicher gestaltete Straßen und Kreuzungen. Mit großem Einsatz wurde der Radentscheid über viele Monate vorangetrieben. Das Ziel ist nun erreicht: 35.000 Unterschriften konnten heute an OB Kuhn übergeben werden.

Radfahren für Alle – auch Kinder, Seniorinnen und Senioren sollen sicher in Stuttgart Rad fahren können. Mit dem Radentscheid soll die Stadt Stuttgart zu einer lebenswerteren Stadt werden. Ein wichtiger Schritt auf dem Beg zu einem Bürgerbegehren ist nun getan. Statt der geforderten 20.000 Unterschriften konnten heute 35.249 Unterschriften an OB Kuhn übergeben werden, wie zum Beispiel die Stuttgarter Zeitung berichtete.

Weitere Informationen wie die Ziele des Radentscheids finden Sie unter radentscheid-stuttgart.de.

© ADFC BW 2019

Lokal-Nachrichten:

Auch im Landkreis Göppingen sind immer mehr Menschen mit dem Fahrrad unterwegs

[mehr]

Nach einem wärmenden Frühstück hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Baden-Baden Bühl Rastatt (ADFC) an Drei König traditionell mit dem Anradeln...

[mehr]

Rechtzeitig zu Weihnachten hat das Christkind oder auch der Weihnachtsmann den Radfahrern in der Stadt Göppingen Geschenke gebracht: an mehreren...

[mehr]

Unser neues Magazin FahrRad bietet interessante Radtouren sowie Beiträge rund ums Fahrrad.
Es liegt ab Jahresbeginn in Radhäusern und Rathäusern aus.

[mehr]

Kampf gegen den Fahrradklau

Seit September 2018 sagt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim dem Fahrradklau den Kampf an. Weitere Info...

[mehr]