Der ADFC auf der CMT 2019

Radtourismus ADFC-Reisen Bett+Bike ADFC-Veranstaltungen - Kurse Veranstaltungsbeteiligungen

Am zweiten Januar-Wochenende war der ADFC mit dem Team der Landesgeschäftsstelle erneut zu Gast bei der Messe Fahrrad- & WanderReisen im Rahmen der CMT in Stuttgart. Mehr als 80.000 Besucher wurden am ersten Messewochenende gezählt und somit fast das Rekordniveau vom letzten Jahr (ca. 85.000) gehalten.

Der ADFC auf der CMT 2019
Am zweiten Januar-Wochenende war der ADFC mit dem Team der Landesgeschäftsstelle erneut zu Gast bei der Messe Fahrrad- & WanderReisen im Rahmen der CMT in Stuttgart. Mehr als 80.000 Besucher wurden am ersten Messewochenende gezählt und somit fast das Rekordniveau vom letzten Jahr (ca. 85.000) gehalten. https://www.messe-stuttgart.de/fahrrad/newsroom/details/cmt-2019-auftakt-nach-mass/


Für uns waren es drei ebenso turbulente wie erfolgreiche Tage. Das Interesse an ADFC- Angeboten war enorm, zeitweise war der Messestand von Neugierigen belagert. Diese konnten sich mit reichlich Informationsmaterial eindecken, von Fahrradkarten über die neueste Radwelt-Ausgabe bis hin zum druckfrischen neuen Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“, der prompt reißenden Absatz fand. Wer nicht auf der Messe war, bekommt sein Exemplar als ADFC-Mitglied mit der nächsten Ausgabe der Radwelt zugeschickt. Und bestellen kann man die DpR natürlich auch unter: https://www.deutschland-per-rad.de/


Ansonsten wurden die vielfältigsten Fragen zum Thema Radurlaub, aber auch zu verkehrspolitischen Themen und was sonst mit dem Radfahren zu tun hat beantwortet. Es wurden auch wieder erfreulich viele Neumitglieder per preisgünstiger Einstiegsmitgliedschaft geworben. Beim Glücksrad-Quiz amüsierten sich die jüngeren Messegäste – jedes teilnehmende Kind erhielt auch einen Preis.
Direkt neben dem ADFC-Stand befand sich die große Aktionsbühne mit abwechslungsreichem Infoprogramm, Verlosungen und Showeinlagen – wie immer souverän und gutgelaunt moderiert von ADFC-Bundesvorstand Frank Hofmann. Und auch das Erlebniskino mit zahlreichen Multivisionsvorträgen und Präsentationen zum Thema Radurlaub war wieder bestens besucht.
Bereits am Freitag gab es mit der vom ADFC organisierten CMT-RadRunde eine Neuerung im Programm. Impulsvorträge zu aktuellen Trendthemen im Radtourismus wie Blogger Marketing sowie fachlicher Austausch und Networking sorgten bei rund 80 Radreiseprofis für Aufmerksamkeit. In lockerer Runde wurden Ideen ausgetauscht, um bei der Angebotsgestaltung und Vermarktung radtouristischer Produkte in den nächsten Gang schalten zu können. Da sich das Urlaubsland Baden-Württemberg zum Ziel gesetzt hat, die attraktivste Radreiseregion Deutschlands zu werden, war das Interesse der Akteure riesig. In Kooperation mit der Messe Stuttgart initiierte der ADFC mit der RadRunde somit eine attraktive neue B2B-Plattform im Radtourismus für Fachbesucher und Aussteller.
Hier geht es zum Programmflyer: https://bit.ly/2RHayH2


Michael Vieten (IGS Stolz) stellte in seiner Keynote Daten zum Wirtschaftsfaktor Radtourismus dar und machte Lust auf mehr Radtourismus im Land.
Manuel Demetz (Helios) erklärte die wichtigsten Trends im Radtourismus und die sich daraus ergebenden Anforderungen an die zielgruppenspezifische Produktgestaltung.
Jochen Schlutius (Ruhr Tourismus) berichtete über die Mehrwerte von Kooperationen im Radtourismus und präsentierte das Best-Practice Beispiel „Deutschlands schönste Flussradwege“.
Matthias Derhake (TravelTelling) zeigte auf, was Blogger und Influencer Marketing im Radtourismus leisten können.
Vielen Dank an alle Referenten, Teilnehmer*innen und ADFC-Landesvorstand Dominic Egger, der die Veranstaltung moderierte.
Am Samstag standen auf der Aktions-Bühne u.a. ADFC-Auszeichnungen für Qualitätsradrouten auf dem Programm. Die Landesvorsitzende Gudrun Zühlke überreichte die Urkunden zur Rezertifizierung von drei der schönsten touristischen Radwege im Land. Ausgezeichnet wurden der Schwarzwald Panorama-Radweg, ein Radfernweg über die Höhen des Schwarzwalds, sowie der Albtäler-Radweg, ein Rundkurs durch Täler und entlang der Höhenwege des UNESCO-Welterbes „Schwäbischen Alb“. Einen besonderen Erfolg konnte der Radweg „Liebliches Taubertal“ feiern, der erneut die höchstmögliche 5-Sterne-Auszeichnung des ADFC erhielt.


Ebenfalls am Samstag wurde ein neuer Bett+Bike-Betrieb ausgezeichnet: Seit 1995 zertifiziert der ADFC fahrradfreundliche Hotels, Pensionen, Jugendherbergen und Campingplätze mit dem Qualitätslabel Bett+Bike, das signalisiert: „Hier sind Radler*innen willkommen!“ Bett+Bike-Regionalmanagerin Maiken Resch zeichnete das relexa Waldhotel Schatten in Stuttgart als fahrradfreundliches Hotel aus. Ein glücklicher Gewinner darf sich auf ein tolles E-Bike Wochenende in Stuttgart freuen. Das sieht doch wirklich gut aus: www.relexa-hotel-stuttgart.de/stuttgart/fahrradurlaub
Vielen Dank für die Neugierde der Messebesucher*innen, die konstruktiven Gespräche mit Besucher*innen und den zahlreichen vor Ort gewonnen Neumitgliedern. Sehr gut kamen auch die Lastenräder zur Geltung, die uns von Radkutsche (https://www.radkutsche.de) und Pinion (https://pinion.eu/) dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurden.


Und natürlich auch ein herzliches Dankeschön an die mithelfenden Ehrenamtlichen.

 

© ADFC BW 2019

Lokal-Nachrichten:

Fahrrad-Kästle, Ziethenstraße 29 in MA-Feudenheim.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]

Der 57. Mannheimer Gebrauchtradmarkt findet am Samstag, dem 14. September 2019 von 10 - 13 Uhr wieder auf dem Alten Meßplatz in der Neckarstadt ...

[mehr]

Radsport Altig Lenaustraße 12 NA-Neckarstadt.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim....

[mehr]

Zweirad Stadler Casterfeldstraße 40-44 MA-Neckarau.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]

Fahrradwerkstatt im MPB Fahrradparkaus am Hauptbahnhof.
Fahrradcodierung zur Diebstahl-Prävention durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)...

[mehr]