27.6.2020 Radspur auf dem Kaiserring und Lastenradausstellung

Verkehrspolitik

Der ADFC Mannheim wird am Samstag dem 27.6.20 von 10 - 16 Uhr mit einer temporären Fahrradspur auf dem Kaiserring (Richtung Hauptbahnhof) auf die positiven Effekte von Fahrradspuren für das Sicherheitsgefühl von Fahrradfahrenden und der Möglichkeit physischen Abstand zu halten aufmerksam machen.

3

Die Wahl auf diese Stelle fiel u.a. aufgrund des bestehenden Lückenschlusskonzeptes im Radverkehrsnetz der Stadt Mannheim und dem Entwicklungskonzept Innenstadt ("Boulevard Kaiserring").

Wie bereits bei ähnlichen Aktionen in anderen Städten - beispielsweise .in Stuttgart, Freiburg oder Köln - erfolgreich geschehen, erhielt der ADFC Mannheim die Genehmigung dieser Kundgebung durch die Verkehrsbehörde, welche in diesen Zeiten auch die Rahmenbedingungen für den Infektionsschutz prüfte.

Zusätzlich wird der ADFC die rechts von dieser Pop-Up-Bike-Lane liegenden Parkplätze für eine Lastenradausstellung nutzen und so auf die Lastenradförderung der Stadt Mannheim hinweisen. Ausstellende und Besuchende müssen Mund-Nase-Bedeckungen mitbringen und während des Besuchs der Ausstellung tragen.

Ausstellende müssen sich unbedingt bis Donnerstag, 25.6.20, 18 Uhr beim ADFC anmelden und können nur nach Zusage mit ihrem Fahrzeug kommen. 

 

© ADFC BW 2020

Lokal-Nachrichten:

Diese für 17.9. geplante Veranstaltung entfällt.

[mehr]

Der 60. Mannheimer Gebrauchtradmarkt findet am Samstag, dem 12. September 2020 von 10 - 13 Uhr wieder auf dem Alten Meßplatz in der Neckarstadt …

[mehr]

Die Fahrradboxen am Bahnhof Markdorf werden am Mittwoch, 15. Juli 2020 um 14:00 Uhr im Beisein von Herrn Bürgermeister Riedmann und den Vertretern des…

[mehr]

Der Mindestabstand von 1,50 Metern gilt nicht nur zum Schutz vor dem Coronavirus. Dieselbe Regel gilt auch für Autofahrer beim Überholen von…

[mehr]

Marbach-Erdmannhausen-Benningen. Ernüchternd lautet die Bilanz des ADFC Marbach zur Umfrage über Bikeboxen.

[mehr]