27.05.2011: Radweg zwischen Rielingshausen und Steinheim asphaltiert

Rielingshausen/Steinheim an der Murr

Der Radweg zwischen Rielingshausen und Steinheim ist seit dem 27. Mai durchgängig asphaltiert.

Viele Rielingshäuser haben es herbeigesehnt, nun ist es vollbracht. Seit dem 27. Mai 2011 ist das letzte Teilstück auf Steinheimer Markung asphaltiert. 2010 hatte die Stadt Marbach begonnen, auf ihrer Seite den Radweg zu teeren, nun war Steinheim am Zug und hat das vollendet, was von vielen Rieligshäusern schon lange gewünscht wurde. Ein durchgängig gut befahrbarer Radweg. Die holprigen Zeiten sind ebenso vorbei wie die, sich einen Platten einzufahren. Zwar sind die Übergänge noch fertigzustellen, aber befahrbar ist er schon.
Bleibt nun zu hoffen, dass es sich der eine oder andere Bürger überlegt, öfters mit dem Fahrrad nach Steinheim oder umgekehrt nach Rielingshausen zu radeln. Die Steigung nach Rielinghausen, für manche nach wie vor ein Hinderungsgrund um aufs Rad zu steigen, kann aber durch den Erwerb eines Pedelecs, also ein elektrounterstütztes Fahrrad, locker kompensiert werden. Davon konnte sich der Autor persönlich überzeugen. Leider sind gute Pedelecs kaum unter 1500 Euro zu haben. Wer aber einmal über das Wochenende eines ausleiht, wird genauso grinsend den Berg hochradeln wie der Autor selbst. Schwitzen war gestern, Freude am Radfahren heute. Probieren Sie es aus!
Markus Mattheis



Vorher:


Seit dem 27. Mai 2011:

© ADFC BW 2020