14.07.20: ADFC lehnt Autoverkehr auf Radweg in der Feudenheimer Straße ab

Presseinfo

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim lehnt die zur Legalisierung des Falschparkens diskutierte Umwidmung des Radweges in der Feudenheimer Straße zu einer Fahrradstraße ab. Der vorhandene Radweg ist nicht breit genug, um das Begegnen von Radfahrenden und Kraftfahrzeugen zu ermöglichen. Eine Änderung der Geh- und Radwegbreiten wäre zur Reduzierung der Sturzgefahr durch Kanten mit Umbauarbeiten verbunden, die besser zum Gestalten von nachhaltigeren Lösungen durchgeführt werden sollten.

 

Wenn die zum Betrieb der Kleingärten erforderliche Anzahl von Stellplätzen nicht auf dem Vereinsgelände zur Verfügung gestellt werden können oder wollen, müssen die Kraftfahrzeuge entweder auf vorhandenen, weiter entfernten Parkplätzen untergebracht werden oder neue Stellplätze im Straßenraum bereitgestellt werden.

Die Fahrbahnen der Feudenheimer Straße sind auf eine Geschwindigkeit von 70 km/h ausgelegt. Bei einer geringeren Geschwindigkeit können die Fahrbahnbreiten reduziert werden. Es sollte daher geprüft werden, ob bei einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/ oder abschnittsweise sogar 30 km/h ein Parkstreifen auf der Fahrbahn angelegt werden kann.

Bild: dem ADFC zur Verfügung gestellt

Als Sofortmaßnahme schlägt der ADFC vor, die Höchstgeschwindigkeit in Richtung Innenstadt auf 50 km/ oder abschnittsweise sogar 30 km/h zu reduzieren. Für die Verkehrsspitzenzeit (werktags außer Samstag von 6 – 9 Uhr) wird das Parken am Fahrbahnrand untersagt, damit zu diesen Zeiten weiterhin zwei Fahrbahnen zur Verfügung stehen. Zu allen anderen Zeiten darf am Fahrbahnrand geparkt werden – wie an vielen Stellen in der Stadt.

Wenn durch diese Maßnahme der Parkraumbedarf der Gärtner gedeckt werden kann und die Kapazität der Straße im Berufsverkehr erhalten bleibt, wäre dies eine kostengünstige Lösung des Problems, die nicht zu Lasten der nicht-motorisierten Verkehrsteilnehmer geht.

© ADFC BW 2020

Bis Mitte März ruht der Fährbetrieb bei einigen Fähren in der Region. Die Kollerfähre ist noch bis Ende Oktober unterwegs.

[mehr]

Die geänderte Wegeführung am Lindenhofplatz führt zu Umwegen.
Auf der Innenstadtseite ist der neue Teil der Keplerstraße zwischen…

[mehr]

Kampf gegen den Fahrradklau

Seit September 2018 sagt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Mannheim dem Fahrradklau den Kampf an. Weitere Info…

[mehr]

Mannheim. Bedingt durch die Sanierung der Schnellfahrstrecke „Mannheim – Stuttgart“ der Deutschen Bahn, kommt es ab dem 10. April 2020 bis…

[mehr]

Mannheim. Die Westseite der Reichskanzler-Müller-Straße (Geh + Radweg) in der Schwetzingerstadt ist zwischen Keplerstraße und Kopernikusstraße wegen…

[mehr]

Eine zweite Auflage des reich bebilderten Rad Guide (2017) für die Metropolregion bietet der Mannheimer Morgen für € 9,90. Er umfasst 18 Touren in der…

[mehr]

Seit März 2016 gibt es eine neue Internetseite der Stadt Mannheim mit vielen Themen und Aktion zum Fahrradjubiläum 2017!

[mehr]

ADFC Mannheim
Postfach 120 152
68052 Mannheim

[mehr]