Ausstellung: Nachhaltiges Wirtschaften und Leben

Service

Die Zeiten in denen wir als Bürgerinnen und Bürger bereit sind, Luft-, Wasser- und Umweltverschmutzung vor unserer oder der Haustüre anderer Leute zu akzeptieren sind schon lange vorbei. Vielmehr ist eine Zeit angebrochen, in der wir wissen wollen.

Der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad ist ein wichtiger Aspekt - doch es gibt weitere in unserem Leben.
Wir wollen wissen wo unsere Lebensmittel, wo unsere Kleidung, wo unsere Produkte produziert werden, wie sie verpackt sind und vor allem wo unsere Energie denn eigentlich herkommt. Selbst die Schülerinnen und Schüler demonstrieren freitags für einen gelebten Klimaschutz und einen Kohleausstieg 2030. Diese Entwicklungen unterstützen wir mit allem Nachdruck.
Doch die eine Frage verbleibt – ja was passiert denn eigentlich? Ist dieser gedachte Wandel auch ein gesellschaftlich gelebter Wandel? Wie können wir unsere guten Ideen in die Tat umsetzen?
Kommen Sie zur Ausstellung und zu den Vortragsabenden in das Landratsamt Rastatt und lassen Sie sich inspirieren!

Veranstaltungsbeginn jeweils ab 17 Uhr, gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung ab 16 Uhr, Eintritt frei:

  • 20. März:  „Wandel gestalten und Leben verbessern“ mit Prof. Dr.  Henning Austmann und Livemusik
  • 21. März:  „Photovoltaik lohnt sich“
  • 25. März:  „Plastikmüll im Landkreis Rastatt – Was tun?“
  • 28. März:  „Energie in der Region: Wo rudern wir hin?“ mit Prof. Dr.  Ernst Ulrich von Weizsäcker und Olympiasieger Kristof Wilke

Für weitere Infos gibt es einen Flyer.

Wichtig:
Anmeldung erwünscht. Anmelden können Sie sich per Post, Mail, Fax oder Telefon.
Weitere Informationen rund um die Ausstellung erhalten Sie außerdem auf der Homepage der Energieagentur (http://www.energieagentur-mittelbaden.info/alt/de/index.php.html).

Energieagentur Mittelbaden gGmbH, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt, Tel. 07222 / 381-3125, Fax. 07222 / 381-3197, kontakt(..at..)energieagentur-mittelbaden.info

 

© ADFC BW 2019