Radverkehrskonzept der Stadt Markgröningen

Verkehrspolitik

Radverkehrskonzept der Stadt Markgröningen

Der Gemeinderat der Stadt Markgröningen hat im November ein Radverkehrskonzept, in Ergänzung zum Green City Masterplan von 2018, einstimmig beschlossen. Dabei wurde von allen Fraktionen die Bedeutung des Radverkehrs und der Wunsch zu Verbesserungen betont. Im neuen Jahr wird es nun auch Aufgabe der ADFC Ortsgruppe sein, die Umsetzung der beschriebenen Maßnahmen einzufordern und deren Ausgestaltung aus Radfahrersicht zu begleiten. Ziel des Planungsbüros IGV war es, den Radverkehr vom KFZ-Verkehr zu trennen. Die Lösungen dazu sehen im Wesentlichen kombinierte Geh-/Radwege vor. Die Ausweisung von Fahrradstreifen wurde mit dem Verweis auf Tempo 30 kategorisch abgelehnt. Dies trifft jedoch nach unserem Kenntnisstand nur auf 30km/h Zonen zu, nicht auf Straßen mit Beschränkung auf 30 km/h (z.B. Grabenstraße/Schillerstraße). Hierzu wollen wir weitere Informationen sammeln und Lösungsvorschläge erarbeiten. Als kleinen Erfolg unserer Bemühungen sehen wir die Aufnahme der Planung einer Verbindung vom Wasserturm Richtung Innenstadt über die Volmarstraße. Eine weitere spürbare Verbesserung wäre die Umsetzung der bisher nur geplanten Freigabe von Einbahnstraßen für den Radverkehr, dies sollte zeitnah erfolgen. Für die Querung der Ostertor Kreuzung von der Ostergasse zur Bahnhofstrasse wurde von uns ein Lösungsvorschlag erarbeitet und der Stadtverwaltung übergeben. Zur Sicherung des Schülerverkehrs unterstützen wir die angesprochene Ausweisung der Schwieberdinger Straße als Fahrradstraße und wünschen uns hier eine schnelle Prüfung und Umsetzung. Gespannt warten wir auf die zugesagten Planungen zu den überörtlichen Radwegen Markgröningen-Asperg und Unterriexingen-Sachsenheim.

Aufgrund von Nachfragen an dieser Stelle der Hinweis: Der Gehweg entlang der L1138 nach Asperg ist nicht für Radfahrer freigegeben. Nach unverbindlicher Auskunft vom Landratsamt wird die Nutzung geduldet, ist aber rechtlich nicht abgesichert.

Am 24.02.2021 um 19:30 Uhr findet unser nächstes Skype-Treffen statt. Wir werden über das Radverkehrskonzept sprechen und über unsere Vorbereitungen für die Radsaison 2021. 
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen: (https://www.adfc-bw.de/markgroeningen oder https://join.skype.com/k4lkWurSPTwb oder https://tinyurl.com/adfc-MKG

© ADFC BW 2021