Einzeldarstellung

"In Hall geht's App"

Verkehrspädagogik

Unter dieser Überschrift wurde am 19. Mai 2015 im Haller Tagblatt ausführlich über die neue "Schwäbisch Hall App" berichtet. So eine App (kommt aus dem Englischen und steht für Applikationen) ist ein mehr oder weniger kleines Programm, das auf das Smartphone oder den Tablet-PC geladen werden kann.

Kaum gelesen, hat der Stadtradler die App natürlich sofort auf sein Handy geladen. Wirklich super, was diese App alles kann und weiß. 11.000 Haller Gebäude sind mit ihren Adressen gespeichert, alle Termine in Schwäbisch Hall können recherchiert werden, sechs Wanderwege sind zu finden, Hall stellt sich als Bürger-, Bildungs-, Familien-, Kultur- und Tourismusstadt dar und man kann per Fingertip zwischen Karten- und Satellitenansicht umschalten. Wow.

Zum ersten mal stutzig wurde der Stadtradler als er die Rubrik "Verkehr" auswählte. Bahnhof, Taxistände, Bushaltestellen und sogar Parkplätze und Parkhäuser incl. der Anzahl freier Parkflächen hat er gefunden. Aber keine Radabstellplätze - auch keine überdachten. Nanu, überdachte Fahrradabstellplätze kann die App ja keine finden, gibts nämlich nicht in Schwäbisch Hall, aber auch keine der sonstigen Fahrradabstellplätze.

Also flugs mal die Suchfunktion ausprobiert und "Radweg" eingegeben. Prima, 29 Treffer. Aber was ist das? 29 mal wurde der Konradweg mit Hausnummern aufgelistet, ohne erkennbare Sortierung, aber immerhin mit Entfernungsangabe zum Handy des Stadtradlers.

Unter den Begriffen "Radwege", "Radabstellplatz", "Kocher-Jagst-Radweg" usw. gibt es keine Ergebnisse in der Ergebnisliste. Soviel zum Thema Bürgerstadt oder Familienstadt oder Tourismusstadt.

Das Radfahren und die Radfahrer spielen in Schwäbisch Hall leider immer noch keine Rolle. Der Stadtradler hofft, dass sich das bald ändert und in der Schwäbisch Hall App 2.0 viele Radwege, Radabstellplätze, Radtouren rund um Schwäbisch Hall und weitere Info's für Radfahrer berücksichtigt werden.

Aber ansonsten ist das eine prima App.

Herzlichst,

Ihr Stadtradler ♥


© ADFC BW 2018