So wird Karlsruhe 2025 zur Fahrradstadt

Radfahrerverband fordert mehr Maßnahmen und Mittel und Maßnahmen für den Radfahrerverkehr

Im Radverkehrsprogramm stellt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Karlsruhe vor, wie Karlsruhe bis 2025 einen Radverkehrsanteil von 40 Prozent erreichen und so zu einer Fahrradstadt wie z. B. Kopenhagen oder Utrecht werden kann. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Stadt noch Maßnahmen wie weitere Radwege, eine durchgängige Ost-West-Verbindung, Radschnellwege und Abstellanlagen umsetzen und dafür die entsprechenden Haushaltsmittel einplanen.

ADFC-Selbsthilfewerkstatt

Wartung- und Reparaturen am Fahrrad selber machen

Reifen flicken - Bremsen und Beleuchtung einstellen oder reparieren - Speichen und Kette ersetzen - Schaltung auf Vordermann bringen - Innenlager oder Steuersatz tauschen u.v.m. Sie haben keine eigene Werkstatt oder das passende Werkzeug?
Eine Selbsthilfewerkstatt hat sich der ADFC Karlsruhe schon lange gewünscht und hat sie nun mit Hilfe zahlreicher Spenderinnen und Spender im Fahrradbüro realisiert.
Mehr zur Selbsthilfewerkstatt!

Critical Mass 27. Juli

Immer am letzten Freitag des Monats
Alles, was zwei Räder (oder drei) und keinen Verbrennungsmotor hat, trifft sich am
Freitag, 27. Juli 2018 um 18 Uhr auf dem Kronenplatz. Weitere Informationen zur CM in Karlsruhe gibt es hier.

Packtaschenverleih

Im ADFC-Fahrradbüro kann man Fahrrad-Packtaschen ausleihen. [mehr]

ADFC Karlsruhe auch in Facebook

Kennen Sie schon unsere Facebook-Seite? Dort posten wir News rund ums Rad. Wenn Sie Ihnen gefällt, liken Sie uns doch!

ADFC-Fahrradbüro

Öffnungszeiten:

Machen Sie Langfingern den Fahrraddiebstahl schwerer!

Fahrradcodierung nach vorheriger Anmeldung.
Anmelden können Sie sich hier.

Termine

© ADFC BW 2018

 

Radreisen 2018