Wartungs- und Reparaturkurs für Anfänger*innen

Ein regelmäßig gepflegtes Fahrrad geht seltener kaputt und reduziert den Reparaturaufwand. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass das Fahrrad eine heilende Hand benötigt. Daher möchten wir euch in einem kombinierten Wartungs- und Reparaturkurs an praktischen Beispielen zeigen, wie man sein Fahrrad regelmäßig überprüft und was man tun kann, wenn doch mal ein Teil den Dienst verweigert.

Vom korrekten Luftdruck, über die richtige Bremseneinstellung, wann man die Kette tauschen sollte, ob ein Reifen eine Laufrichtung hat bis zum Flicken von Schläuchen bis hin zur grundlegenden Fehlersuche in der Beleuchtungsanlage wollen wir euch am Fahrrad zeigen, was man tun kann, damit das Zweirad euch auch weiterhin überall hin transportiert ohne unnötige Pannen.

Der nächste Reparaturkurs für Anfänger findet am 17. Oktober 2020 statt.

Weitere Termine in diesem Jahr:
21.11.2020 / 19.12.2020

Themenkurs Werkstatt für Fortgeschrittene

Bremsen, Schaltung, Ritzel, Lager, ...

Die Themenkurse für Fortgeschrittene wenden sich an Radfahrer*innen mit Reparaturerfahrung. Dabei wird pro Veranstaltung ein Thema in den Vordergrund gestellt und im Detail betrachtet, z.B. die Funktionstüchtigkeit von Felgen- und Scheibenbremsen, die Einstellung der Schaltung, den Tausch von Kette, Ritzel und Lagern.

Natürlich werden die Fragen der Teilnehmenden aufgenommen und - wenn möglich - gleich beantwortet. Teilnehmerorientiert wird gemeinsam geübt.

Gerne nehmen wir auch Themenvorschläge entgegen. Bitte Vorschläge über die unten genannte E-Mail Adresse mit dem Betreff "Themenvorschlag Werkstatt" senden.

Vorraussetzung für die Teilnahme ist, dass man bereits selbständig einfache Wartungs- und Reparaturarbeiten am Rad durchführen kann. Der oben genannte Anfängerkurs ist keine Vorrausetzung, empfiehlt sich aber, wenn man noch keine Erfahrungen gesammelt hat.

Entspannt Radfahren - Ergonomiekurs

Einführung in Geometrie des Rads und der Ergonomie des Fahrens

Mensch und Fahrrad müssen zusammenpassen, nicht nur bei der Radtour oder -reise, auch im Alltag. Bei der großen Auswahl an Fahrrädern und -teilen, wie Lenkern, Griffen, Sätteln, ... sollte dies kein mehr Problem sein. In der Praxis sehen sich aber viele Radlerinnen und Radler schon mit den grundlegenden Maßen und Einstellungen überfordert.

Hier will der Einführungsvortrag mit den folgenden Themen Abhilfe schaffen:

  • Geometrie des Rads
  • Grundregeln zur Ergonomie des Fahrens
  • Einstellungs- bzw. Wahlmöglichkeiten beim vorhandenen Rad oder bei der Neuanschaffung

Wenn möglich wird an Rädern der Teilnehmer und Teilnehmerinnen beispielhaft gezeigt, worum es geht.

Der Vortrag richtet sich an jede Radler*in, egal ob Sonntags- oder jeden Tag-Fahrer*in.

Es handelt sich nicht um ein "Bike-Fitting". Es ist weder das Ziel, noch ist es möglich, dass alle Teilnehmer*innen nach dem Vortrag ein perfekt auf sie abgestimmtes Rad haben.

Anmeldung und allgemeine Informationen für Werkstattkurse

Der Ort für alle Kurse ist das ADFC-Fahrradbüro in der Welfenstraße 13, 76137 Karlsruhe.

Die Gebühr für alle Kurse liegt bei 35 Euro, 25 Euro für ADFC-Mitglieder*innen. Jugendliche bis 16 Jahre zahlen die Hälfte. Die Gebühr kann überwiesen, oder bar beim beim Kurs bezahlt werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an wie Sie bezahlen möchten.

Die Anmeldung am Besten via E-Mail an karlsruhe@adfc-bw.de

Weitere Möglichkeiten sind via Telefon (0721) 470 43 787 (meistens muss man auf den Anrufbeantworter sprechen) oder während der Öffnungszeiten des ADFC-Fahrradbüro.

© ADFC BW 2020