... vom Kreisverband Heidenheim

11.01.2018 Heidenheimer Zeitung

Defizite bei der Sicherheit?

Landesstraße 1164 Das Regierungspräsidium Stuttgart teilt die Kritik des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs am neuen Geh- und Radweg zwischen Bolheim und Anhausen nicht. Von Michael Brendel

Subjektive Einschätzungen können weit auseinandergehen. Beispiel: die L 1164 zwischen Bolheim und Anhausen. Während sich im Rathaus Anwohner lobend über eine für Autofahrer, Radler und Fußgänger gleichermaßen verbesserte Verbindung äußerten, fällt die Bewertung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) weitaus weniger positiv aus. Der ADFC-Kreisvorsitzende Johannes Metzger äußerte sich in einer Stellungnahme sogar „schwer enttäuscht“. [mehr] [dazu gehörige Presseerklärung des ADFC]

06.12.2017 ADFC Heidenheim

Seit Mai 2017 ist der Fahrradtransport gratis

Brenzbahn Mit der kostenlosen Fahrradmitnahme hat das Land eine alte Forderung erfüllt. [mehr]

SWR-Sendung: Der Fahrradkrieg - Wem gehört die Stadt?

E-Bikes boomen und beanspruchen ihren Platz im Straßenverkehr. Nur - wem gehört die Stadt? Radler beklagen sich über rücksichtslose Autofahrer.

Fußgänger und Autofahrer empören sich über "Rambo-Radler", die
Sonderrechte für sich in Anspruch nehmen. Und alle fühlen sich im Recht
im Kampf um jeden Meter Straße.

Hier geht's zum Online-Angebot von SWR und EinsPlus


Parken auf Radwegen

Hier ein nettes Video zu diesem Thema:

... vom Landesverband Baden-Württemberg

Radtourismus

Drei Radfernwege in Baden-Württemberg zeichnet der ADFC auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart als Qualitätsradrouten aus. Damit leuchten nun 50...

[mehr]

Service

Am Donnerstag, 14. September, widmete der SWR2 die Sendung Tandem dem Thema Fahrrad. Als Gast mit dabei war Peter Beckmann vom ADFC Stuttgart.

Vorfahrt...

[mehr]

ADFC-Veranstaltungen - Kurse

Zum 200-jährigen Jubiläum der Erfindung des Fahrrads stellte der ADFC Heidenheim in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung eine Ausstellung...

[mehr]

© ADFC BW 2018