Tagestour ins Neckar- und Glatt-Tal mit Einkehr im Wasserschloss Glatt

Tourenbericht

Eine tolle Tagestour an einem herrlichen Spätsommertag

Bei sonnigem Wetter, aber anfänglich noch etwas frischen Temperaturen, später jedoch  optimalen Bedingungen, trafen sich am Sonntag, den 16. September neun Radler in Herrenberg, um gemeinsam mit dem ADFC Tourenleiter Roland Stich ins Neckartal und weiter nach Glatt zum Schloss-Café zu radeln.  Neben vier Teilnehmern aus Herrenberg und Umgebung waren auch fünf Teilnehmer der Ortsgruppe Böblingen mit von der Partie.

Die Tour führte auf Wirtschaftswegen und ruhigen Nebenstraßen vorbei an Gültstein durch Nebringen, Öschelbronn weiter Richtung Bondorf. Vorbei am Polo-Club und Golfplatz erreichte die Gruppe bald Mötzingen.  Streuobstwiesen mit Apfelbäumen wechselten sich ab mit blühenden Rapsfeldern. Über Vollmaringen und Göttelfingen erreichte die Gruppe schließlich Eutingen. Hier führte ein wunderbarer Radweg das Eutinger Tal hinab nach Mühlen am Neckar. Weiter ging es auf dem Neckartalradweg nach Horb mit kurzem Foto-Stopp. Nach gut 2 ½ Stunden Fahrt erreichte die Gruppe deutlich früher als erwartet das Schloss-Café in Glatt. Bei Kaffee und Kuchen oder Torte stärkten sich die Radler auf der Terrasse und genossen den sonnigen Spätsommertag.

Kurz vor ein Uhr ging es wieder zurück, zunächst wieder auf dem Neckartalweg bis Obernau. Dort bog die Gruppe ab ins Rommelstal. Unterwegs gab es die Überreste der römischen Wasserleitung nach Rottenburg zu besichtigen. Nach etwa dem halben Anstieg aus dem Neckartal legte man noch eine Pause zur Stärkung ein, bevor es aus dem Tal heraus über Remmingsheim, Seebronn und Hailfingen zurückging. Kurz nach 16 Uhr und ca. 86 km Wegstrecke beendete Roland Stich bei Taillfingen, mit der Stiftskirche bereits im Blick, die Tour nach Absprache offiziell, und die Teilnehmer traten in unterschiedlichen Richtungen die Heimfahrt an.

Obwohl mehrere Teilnehmer schon früher per Rad nach Glatt gefahren waren, war es dem Tourenleiter offensichtlich gelungen, eine den meisten völlig neue, noch nicht bekannte Route zu wählen, die allen sehr gut gefallen hatte. Details zu der Strecke finden Sie im Tourendatenblatt.

Zwischenstopp am Neckarufer in Horb

Am Wasserschloss in Glatt

Wasserschloss Glatt

 Im Schloss-Café

© ADFC BW 2020