Radrunde um und durch den Schönbuch

Tourenbericht

Hochsommer-Tour Anfang Mai

Bei hochsommerlichem Wetter und einer angenehm erfrischenden Brise bewältigten wir, jeder in seinem Tempo, den Anstieg hinauf zum Schönbuch. Damit war auch schon der herausforderndste Teil dieser Radrunde geschafft. Nach einer kurzen Trinkpause radelten wir auf nicht immer allen bekannten Wegen durch den Schönbuch über Hildrizhausen zum Schaichhof. Dort legten wir eine kurze Rast ein, bevor es über die Kälberstelle auf dem neuen Radweg ganz relaxt abwärts nach Bebenhausen ging. Nach einem weiteren leichten Anstieg im Schönbuch hinauf zum "Saurucken" kehrten wir in der Vereinsgaststätte von Entringen ein. Bei Speis' und Trank gönnten wir uns eine längere Pause, bevor wir von dort über Breitenholz, Altingen und Gültstein wieder pünktlich vor 16:00 Uhr in Herrenberg eintrafen. Alle TeilnehmerInnen waren von der Tour sehr begeistert, da sie neben schönen Ausblicken auch neue Wege in unserer Region "erfahren" konnten. Das Kaiserwetter trug dazu sicherlich einen nicht unerheblichen Anteil bei.

Hier ein paar Eindrücke von der Tour:

Streckenverlauf:

Gefahrene Kilometer: 49 km, 500 Hm

© ADFC BW 2020