Tourenprogramm des Kreisverbandes Heilbronn

Das Tourenprogramm 2018 steht zum Herunterladen bereit.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Radtouren

Unsere nächsten Touren

 


So 10.6.  Radsternfahrt in Stuttgart  (hin: 50 km, anspruchsvoll ***; hin+zurück: 100 km, sportlich ****)

An diesem Tag veranstaltet der ADFC Baden-Württemberg eine Radsternfahrt nach Stuttgart. Aus fünf umliegenden Orten fährt man auf eigens dafür gesperrten Straßen nach Stuttgart. Dort findet dann das „Sattelfest“ statt. Details siehe www.adfc-bw.de/radsternfahrt-bw.

An diesem Event wollen wir teilnehmen. Dazu fahren wir zunächst den Startort Ludwigsburg an. Da der Start dort bereits um 11 Uhr ist, müssen wir hier zeitig los. Wir bilden zwei Gruppen:
- Für die „Sportlichen“:
Tourenleiter: Volker Geis, 07131/3900273
Treffpunkt: Heilbronn Kiliansplatz, 8:00 Uhr
- Für die „Gemütlichen“:
Tourenleiter: Andreas Schietinger, 07131/745791
Treffpunkt: Heilbronn Fischerheim Sontheim, 7:00 Uhr
Die Rückfahrt erfolgt gemeinsam als geführte Radtour oder individuell mit dem Zug.
Wir wollen an diesem Tag Flagge zeigen und hoffen auf zahlreiche Beteiligung.


Sa 16.6.   Rad trifft Gemüse  (30 km, leicht *)

Gemütliche Tour zur Solawi Zabergäu in Hausen. Wir besichtigen das Gewächshaus und erfahren mehr über Solidarische Landwirtschaft.
Tourenleiterin: Karen Schroer, 07131/3900273
Treffpunkt: HN Götzenturm, 10 Uhr


Sa 16.6.  Sonnenwendtour  (45 km, sportlich ****)

Rundfahrt durchs Heilbronner Land mit zahlreichen schönen Aussichten. Ziel der Tour ist ein Sonnenwendfeuer in der Region, das wir bei Einbruch der Dunkelheit erreichen wollen. Die Rückfahrt kann individuell erfolgen oder je nach Absprache der Teilnehmer auch gemeinsam. In der Regel gibt es bei Sonnenwendfeuern Verpflegung in Form von Imbiss- und Getränkeständen.
Tourenleiter: Volker Geis, 07131/3900273
Treffpunkt: Heilbronn Kiliansplatz, 19 Uhr


So 24.6.   Burgen-Runde  (60 km, mittelschwer **)

Von Bad Rappenau fahren wir über Zimmerhof zum Neckar. Auf dem Neckartal-Radweg geht es weiter entlang verschiedener Burgen bis Obrigheim. Von dort fahren wir über Helmstadt-Bargen nach Waibstadt. Hier ist eine Mittags-Einkehr vorgesehen. Der Rückweg führt über Neckarbischofsheim wieder nach Bad Rappenau. Bei schönem Wetter können wir die Tour bei einem Eis am Kurparksee ausklingen lassen.
Tourenleiter: Klaus Fink, 07264/9609669
Treffpunkt: Bad Rappenau, Bahnhof, 9:30 Uhr


So 1.7.  Ohrn total  (70 km, anspruchsvoll ***)

Wir fahren mit dem Zug bis Wackershofen. Die ersten 10 km Radfahrt bringen uns zum Ohrn-Ursprung und wir gewinnen dabei fast alle Höhenmeter dieser Tour. Ab jetzt geht es im Prinzip immer bergab. Durch eine wildromatische Landschaft begleiten wir die junge Ohrn auf Waldwegen bis Schuppach. Nach einer Vesperpause (Verpflegung bitte mitbringen) am Wassertretbecken in Untersteinbach rollen wir über gute Radwege weiter abwärts durch die urwüchsigen Landschaften des Ohrntals über Öhringen bis zur Mündung in den Kocher in Ohrnberg. Wir folgen dem Ohrnwasser bis Neuenstadt und radeln von dort direkt nach Heilbronn.
Tourenleiterin: Ute Hermann, 07134/9119311,

Treffpunkt: Heilbronn Hbf, 9:45 Uhr


So 8.7.  Planetentour  (90 km, anspruchsvoll ***)

Von Heilbronn fahren wir über Lauffen nach Bietigheim-Bissingen. Nach einer Mittagspause in einem Biergarten mit Vesperhütte geht es weiter nach Ludwigsburg-Eglos-
heim zum Planetenweg, auf dem wir etwas über unser Sonnensystem erfahren(!) können.
Tourenleiter: Rüdiger Quinten, 0171/2802834
Treffpunkt: Heilbronn Kiliansplatz, 9:15 Uhr


Sa 14.7.  Rad trifft Musik  (30 km, leicht *)

Gemütliche Feierabendradtour zu „Kultur auf dem Marktplatz“ in Leingarten. Es spielt die Mundartband Wendrsonn. Nach dem Konzert Möglichkeit zur gemeinsamen Rückfahrt.
Tourenleiterin: Karen Schroer, 07131/3900273
Treffpunkt: HN Götzenturm, 18:30 Uhr


So 15.7.   3-Flüsse-Runde  (55 km, mittelschwer **)

Von Bad Rappenau fahren wir über Zimmerhof zum Neckar. Auf dem Neckartal-Radweg geht es weiter bis Bad Friedrichshall. Von dort fahren wir am Kocher entlang bis Kochertürn. Über Stein-am-Kocher geht‘s nach Herbolzheim. Von dort fahren wir an der Jagst entlang bis Untergriesheim. Über Obergriesheim fahren wir bis Gundelsheim. Hier ist eine Mittags-Einkehr vorgesehen. Nachdem wir uns gestärkt haben, führt unser Rückweg über Neckarmühlbach wieder nach Bad Rappenau. Bei schönem Wetter können wir die Tour bei einem Eis am Kurparksee ausklingen lassen.
Tourenleiter: Klaus Fink, 07264/9609669
Treffpunkt: Bad Rappenau, Bahnhof, 9:30 Uhr


So 22.7.  Katzenbachsee  (55 km, mittelschwer **)

Pack die Badehose ein...
und ab geht‘s an den Katzenbachsee bei Zaberfeld. Langer Aufenthalt mit Badegelegenheit. Keine Einkehr: Vesper mitbringen oder am Seekiosk kaufen.
Tourenleiter: Andreas Schietinger, 07131/745791 
Treffpunkt: Heilbronn Kiliansplatz, 9:15 Uhr


26.7. bis 29.7.   Viertagestour Jagst komplett plus …   (65 km/Tag, anspruchsvoll ***)
   
Das Flüsschen Jagst durchfließt das nördliche Baden-Württemberg auf 190 km durch ländlich geprägte Landschaften. Wir folgen dem Flusslauf von der Quelle bis zur Mündung in vier Tagesetappen.
Darf es ein bisschen mehr sein:
Für besonders Sportliche: Für jeden Tag gibt es eine ausgearbeitete Extratour, die in Eigenverantwortung gefahren werden kann.
Wellness: Jeden Abend kann ein Bad oder eine Sauna besucht werden. Bei warmem Wetter gibt es alternativ auch eine Bademöglichkeit im Jagstwasser/Freibad.
Und auch kulturell/technisch Interessierte kommen nicht zu kurz.

-  1.Tag, 55 km, 300 Hm
Bahnfahrt ab Heilbronn um 8:03 Uhr bis Goldshöfe.
Radeln zur Jagstquelle, dort lange Pause (Vesper mitbringen), parallel sportliche Extratour: über Schloss Baldern zum Ipf: (28 km, 540 Hm). Von der
Quelle folgen wir der jungen Jagst bis Ellwangen.
Vormittags Besichtigung des Limestores Dalkingen, nachmittags Aufenthalt und Bademöglichkeit am Bucher Stausee.
Übernachtung im Hotel „Roter Ochsen“.

-  2.Tag, 57 km, 520 Hm
Radeln bis Langenburg: Zwischen idyllischer Flusslandschaft und grandiosen Ausblicken wechseln sich Anstiege mit schwungvollen Abfahrten ab.
In Langenburg Möglichkeit zur Besichtigung des Schlosses und des Automuseums, Möglichkeit des Besuchs der Sauna im „Mawell Resort“ mit Schwimmbecken hoch über dem Tal (Eintritt 24 € plus Bademantel; Anm. erforderlich!) oder des kleinen Freibades.
Extratour: über Wittenweiler: 22 km, 350 Hm. Abends gemeinsamer Abschluss in der Turm-Bar des Mawell Resorts mit herrlichem Rundblick über das Jagsttal.
Übernachtung im Gästehaus Dürr.

-  3.Tag, 60 km, 350 Hm
Wir radeln hinunter ins Tal und folgen nun wieder dem Jagstradweg. Vormittags erhalten wir eine exklusive Führung durch ein privates Wasserkraftwerk. In Mulfingen längere Pause am Badesee, evtl. kleine Wanderung auf einem Geolehrpfad; parallel dazu Extratour nach Bartenstein (19 km, 288 Hm). Beim Tagesziel Schöntal besteht wieder die Möglichkeit, in der Jagst zu baden oder den Spa-Bereich des Hotels zu genießen.
Übernachtung im Gasthof zur Post.

-  4.Tag, 43 km, 190 Hm
Individuelle Besichtigung der Klosteranlage Schöntal. Radeln im nun weiten Tal der Jagst mit Pause im netten Städtchen Möckmühl bis zur Flussmündung in Bad Friedrichshall, dort gemeinsamer Abschluss.

 A n m e l d u n g  erforderlich bis 02.05.2018 bei Tourenleiterin: Ute Hermann: 07134/9119311,

Preis: 198 €, für ADFC-Mitglieder: 180 €  (3 Übernachtungen mit Frühstück, Bahnfahrt)


So 16.9. Rund um Bad Rappenau  (80 km, anspruchsvoll ***)

Über Bad Wimpfen fahren wir nach Bad Rappenau. Von dort aus führt uns unsere „Schlösser-Tour“ über Zimmerhof, Siegelsbach, Obergimpern, Grombach, Kirchardt und Fürfeld nach Bonfeld und von dort aus zurück nach Heilbronn.
Tourenleiter: Rüdiger Quinten, 0171/2802834
Treffpunkt: Kiliansplatz, 9:15 Uhr


So 14.10.  Zum Abradeln: Grill-Tour  (40 km, mittelschwer **)

Wir fahren zu einem Grillplatz in der Umgebung. Familien und Kinder herzlich willkommen. Grillgut/Getränke mitbringen, Grillkohle wird gestellt.
Tourenleiterin: Wilma Sieler, 07131/399839
Treffpunkt: Heilbronn Kiliansplatz, 13 Uhr

© ADFC BW 2018