... vom ADFC-Kreisverband Heidenheim

Frauenradtour

27.09.2020 ADFC Heidenheim

Der ADFC Heidenheim veranstaltet am Sonntag, 27.09.2020 eine Frauenfahrradtour. Der genaue Wegverlauf wird vom Tourenleiter kurzfristig am Startpunkt bekanntgegeben. Eine Einkehr mit Vesper ist vorgesehen. Start der Tour ist um 10:00 Uhr am Bahnhof Heidenheim. Da die beiden Tourenleiterinnen verhindert sind, wird diese Frauenfahrradtour ausnahmsweise von einem Tourenleiter geführt. Aufgrund der Corona-Pandemiebestimmungen ist eine Vorabanmeldung beim Tourenleiter Klaus Lücke unter der Mobilnummer 0178.6 04 47 26 oder heidenheim(..at..)adfc-bw.de unter Angabe des Namens und der Telefonnummer erforderlich. Ein Mund-Nasenschutz muss mitgebracht werden.


Unser Siegward Schottky für den Publikumspreis 2020 nominiert

14.09.2020 ADFC Heidenheim

Siegward Schottky  wurde von der Stadt Heidenheim für den Publikumspreis 2020 vorgeschlagen. Damit er diesen Preis erhält, müssen ihm möglichst viele ihre Stimme geben. Näheres [hier]


Wie gut ist deine Stadt oder deine Gemeinde fürs Fahrrad aufgestellt?

1.09.2020 ADFC Heidenheim

Tut deine Gemeinde etwas für die Radfahrer*innen? Fördert sie den Radverkehr in besonderer Weise wegen des Klimawandels? Wie ist der Zustand der Radwege, usw.? Diese Fragen gilt es vom 1. September bis 30. November im Rahmen des vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführten Fahrradklima-Test zu beantworten. Per Fragebogen oder online https://fahrradklima-test.adfc.de/teilnahme#c5579 kannst Du mit wenig Aufwand die Situation für Radfahrende in Deiner Stadt oder Gemeinde bewerten. So hast Du und andere Mitmacher*nnen die Chance, Politik und Verwaltung ein wichtiges Feedback zu geben. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den ADFC-Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020. Lass dich von diesem Video zum Mitmachen animieren: https://www.youtube.com/watch?v=o_JIL2GBfOk&feature=youtu.be


Fahrradcodieren

ADFC Heidenheim

Der ADFC Heidenheim bietet mehrmals im Jahr eine Fahrradcodier-Aktion an. Das Codieren stellt einen besseren Diebstahlschutz sicher als wenn das Fahrrad nur an einen Gegenstand angeschlossen wird. Denn professionelle Diebe lassen die Finger davon, wenn sie sehen, das Fahrrad ist codiert. Die Polizei kann den am Fahrrad unlösbar angebrachten Code, der aus Buchstaben und Ziffern besteht, lesen und unmittelbar auf den Eigentümer zurückverfolgen. Die Rahmennummer allein führt dagegen nicht zur Zuordnung zum Besitzer.


Ehrenamtsnadel in Gold an Siegward Schottky

Am 12. Januar 2020 erhielt Siegward Schottky, langjähriger Vorsitzender des Adfc-Kreisverbands Heidenheim aus den Händen von Oberbürgermeister Bernhard Ilg die Ehrenamtsnadel in Gold für seine Verdienste. Das Video dokumentiert die Feier.


Nördliche Wälder - Tour zum Abschluss des Stadtradelns

20.07.2019 ADFC Heidenheim

Der dritte Heidenheimer FahrRadTag schloss das Stadtradeln 2019 ab. 23 Radlerinnen und Radler mit Siegward Schottky an der Spitze befuhren die nördlichen Wälder Heidenheims. Ab der Täsch ging es stetig bergauf bis der Rudelsberg überschritten wurde. Er ist mit seinen 645 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt auf der Gemarkung Heidenheims. Zurück in der Stadt besuchte man den Sonnen- und Zeitpfad. Weiter ging es zur Jugendverkehrsschule, wo die Teilnehmer aus dem Munde der Vorsitzenden der Verkehrswacht Heidenheim, Dr. Waltraud Bretzger, über die Ziele des Vereins. Ziele informiert wurden. Pünktlich zur Prämierung der fleißigsten Radlerinnen und Radler der Stadt und des Landkreises traf die Gruppe am Willy-Brandt-Platz ein. 


Stadtradeln - Heidenheim an erster Stelle aller vergleichbaren Städte in Baden-Württemberg

20.07.2019 ADFC Heidenheim

Vom 22.06. bis 12.07. wurde in Heidenheim an der Brenz für die CO2-Entlastung geradelt. Über 1000 Radlerinnen und Radler haben 2019 am Heidenheimer Stadtradeln teilgenommen und haben zusammen 182.000 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. Das Video zeigt, wie sich diese zusammensetzen und wer die Top-Teams, Top-Radlerinnen und Topradler waren.


Seit Mai 2017 ist der Fahrradtransport gratis

Brenzbahn Mit der kostenlosen Fahrradmitnahme hat das Land eine alte Forderung erfüllt. [mehr]


SWR-Sendung: Der Fahrradkrieg - Wem gehört die Stadt?

E-Bikes boomen und beanspruchen ihren Platz im Straßenverkehr. Nur - wem gehört die Stadt? Radler beklagen sich über rücksichtslose Autofahrer.

Fußgänger und Autofahrer empören sich über "Rambo-Radler", die
Sonderrechte für sich in Anspruch nehmen. Und alle fühlen sich im Recht
im Kampf um jeden Meter Straße.
Hier geht's zum Online-Angebot von SWR und EinsPlus


Parken auf Radwegen

Hier ein nettes Video zu diesem Thema:


Zuletzt geänderte Webseiten

... vom Landesverband Baden-Württemberg

Radtourismus

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Kelten

Mit dem Fahrrad haben Finanzstaatssekretärin Gisela Splett, Verkehrsminister Winfried Hermann und Gudrun Zühlke, Landesvorsitzende des ADFC…

[mehr]

ADFC-Veranstaltungen - Kurse

„Radspaß – sicher e-biken“ startet durch: erste Fahrsicherheitstrainings in Baden-Württemberg

Pedelec-Fahren ist weder schwierig, noch besonders gefährlich, aber es ist ein wenig anders als herkömmliches Fahren. Mit „radspaß – sicher e-biken“…

[mehr]

ADFC-Veranstaltungen - Kurse

„Radspaß – sicher e-biken“ startet durch: erste Fahrsicherheitstrainings in Baden-Württemberg

Pedelec-Fahren ist weder schwierig, noch besonders gefährlich, aber es ist ein wenig anders als herkömmliches Fahren. Mit „radspaß – sicher e-biken“…

[mehr]

© ADFC BW 2020