... vom ADFC-Kreisverband Heidenheim

Schnupper-Radtour für Jugendliche

22.07.2018 ADFC Heidenheim

Erstmals bietet der ADFC Heidenheim eine Schnupper-Radtour für Jugendliche an. Dabei fährt man von Gerstetten (der Start ist um 13 Uhr am dortigen Bahnhof) über Waldhausen, Stubersheim, Weidenstetten, Neenstetten und durch das Märklestal zu den Märkleshöfen, wo man eine Pause im Eiskaffee einlegt. Anschließend geht es über Altheim, den Hungerbrunnen und Heldenfingen zurück nach Gerstetten. Der Leiter dieser 40 km langen Radtour Günther Bühring bittet die Teilnehmer um vorherige Anmeldung (Tel. 0170.4727017). Außerdem soll man auf die Tour ausreichend Getränke mitnehmen. Der Tourenleiter steht auch für weitere Informationen zur Verfügung.



Heidenheim, eine Fahrradstadt?

05.07.2018 Heidenheimer Zeitung

Unter dieser Überschrift veröffentlichte die Heidenheimer Zeitung einen Grundsatzartikel zum Thema Radfahren in Heidenheim. Es gilt noch einiges zu verbessern. Lesen Sie den Artikel [hier]


Auf den Spuren der Römer - von Aquileia nach Opia

Zum dritten Mal führte Gereon Balle, der Leiter der Heidenheimer Historischen Museen die ADFC-Radlerinnen und -Radler auf die Spuren der Römer. Diesmal ging es von Heidenheim - in römischer Zeit Aquileia genannt nach Oberdorf am Ipf (Opia). Man tauchte zunächst im Heidenheimer Museum im Römerbad vor der Tabula Peutingeriana, einer römischen Straßenkarte, ein in die Zeit des 2. und 3. Jahrhundersts nach Christus. Dann radelte man streckenweise auf der römischen Alb-Limes-Straße, die auf dem Härtsfeld noch besonders gut erkennbar ist. Von Zeit zu Zeit gab Balle etwas von seinem Wissen über die archäologischen und historischen Zeugnisse dieser Gegend weiter. 


Albtäler - eine Tour des ADFC

Der Albtäler ist ein Premiumradweg auf der mittleren und östlichen Alb. Er verbindet zahlreiche Täler und ist 186 Kilometer lang. Man kann ihn auf dem Rennrad an einem 'Tag oder in mehreren Etappen bewältigen. So traf man kürzlich eine ADFC-geführte Gruppe an, die in Herbrechtingen einstieg und bis zur Straußenfarm bei Böhmenkirch radelte. Dort erfuhr man einiges über die Entstehung dieses Radwegs. Außerdem fand ein Treffen mit der ADFC-Gruppe aus dem Filstal statt.

Stadtradeln in Heidenheim

Die Stadt Heidenheim hat sich durch zutun unseres Vorstandes Johannes Metzger dazu entschlossen beim Stadtradeln mitzumachen. Dafür sind wir vom Kreisverband sehr dankbar und unterstützen das unter anderem mit einem eigenen Team. Wer sich gleich registrieren möchte kann das hier: registrieren

Weitere Infos:


Seit Mai 2017 ist der Fahrradtransport gratis

Brenzbahn Mit der kostenlosen Fahrradmitnahme hat das Land eine alte Forderung erfüllt. [mehr]


SWR-Sendung: Der Fahrradkrieg - Wem gehört die Stadt?

E-Bikes boomen und beanspruchen ihren Platz im Straßenverkehr. Nur - wem gehört die Stadt? Radler beklagen sich über rücksichtslose Autofahrer.

Fußgänger und Autofahrer empören sich über "Rambo-Radler", die
Sonderrechte für sich in Anspruch nehmen. Und alle fühlen sich im Recht
im Kampf um jeden Meter Straße.
Hier geht's zum Online-Angebot von SWR und EinsPlus


Parken auf Radwegen

Hier ein nettes Video zu diesem Thema:


... vom Landesverband Baden-Württemberg

Radtourismus

Lust auf eine Radreise durchs Fränkische Weinland, das Siegerland oder den Harz? Erkunden Sie mit dem ADFC München Deutschlands abwechslungsreiche...

[mehr]

Technik

Der SWR hat am 6.7. einen kleinen Beitrag zum Radfahren in der Stadt in der Landesschau untergebracht. Björn Haake vom ADFC erklärt hier Sinn und...

[mehr]

Technik

Der SWR hat am 6.7. einen kleinen Beitrag zum Radfahren in der Stadt in der Landesschau untergebracht. Björn Haake vom ADFC erklärt hier Sinn und...

[mehr]

© ADFC BW 2018