... vom ADFC-Kreisverband Heidenheim

Gravel-Tour um Küpfendorf

15.12.2018 ADFC Heidenheim

Die Gravel-Tour am kommenden Samstag, ausgearbeitet von den Tourenleitern Carsten Horn und Günter Staffa, startet am Bahnhof in Heidenheim und führt über den Hochbergweg Richtung Küpfendorf, um Küpfendorf herum und zum Rüblinger Hof. Von dort geht es nach Anhausen und der Brenz entlang nach Eselsburg und wieder zurück nach Heidenheim.
Die Tour ist ca. 42 km lang und startet am Samstag, den 15.12.18 um 14:00 Uhr am Bahnhof in Heidenheim.
Wegen der zur Zeit sehr früh einsetzenden Dämmerung ist es empfehlenswert eine geeignete Beleuchtung mit zu nehmen.
Weitere Informationen gibt es beim Tourenleiter Günter Staffa, Tel.: 07321 929444 oder beim ADFC Heidenheim unter Tel.: 015 6720 0865.


Nikoläuse radelten durch die Stadt

Dass nicht nur im Sommer geradelt wird, demonstrierten am Nikolaustag zehn Radlerinnen und Radler in zünftiger Kluft. Man traf sich am Rathaus und startet zu einer lockeren Aufwärmrunde durch die Stadt. Die Route war so gelegt, dass man nicht ganz zufällig beim Hotel Bäuchle vorbei kam, wo der Wirt zu Gebäck und Glühwein in seiner Backstube einlud.  


Zweiter Heidenheimer Fahrradtag

Eine Bilderstrecke


Albtäler - eine Tour des ADFC

Der Albtäler ist ein Premiumradweg auf der mittleren und östlichen Alb. Er verbindet zahlreiche Täler und ist 186 Kilometer lang. Man kann ihn auf dem Rennrad an einem 'Tag oder in mehreren Etappen bewältigen. So traf man kürzlich eine ADFC-geführte Gruppe an, die in Herbrechtingen einstieg und bis zur Straußenfarm bei Böhmenkirch radelte. Dort erfuhr man einiges über die Entstehung dieses Radwegs. Außerdem fand ein Treffen mit der ADFC-Gruppe aus dem Filstal statt.

Seit Mai 2017 ist der Fahrradtransport gratis

Brenzbahn Mit der kostenlosen Fahrradmitnahme hat das Land eine alte Forderung erfüllt. [mehr]


SWR-Sendung: Der Fahrradkrieg - Wem gehört die Stadt?

E-Bikes boomen und beanspruchen ihren Platz im Straßenverkehr. Nur - wem gehört die Stadt? Radler beklagen sich über rücksichtslose Autofahrer.

Fußgänger und Autofahrer empören sich über "Rambo-Radler", die
Sonderrechte für sich in Anspruch nehmen. Und alle fühlen sich im Recht
im Kampf um jeden Meter Straße.
Hier geht's zum Online-Angebot von SWR und EinsPlus


Parken auf Radwegen

Hier ein nettes Video zu diesem Thema:


Zuletzt geänderte Webseiten

... vom Landesverband Baden-Württemberg

Radtourismus

Lust auf eine Radreise durchs Fränkische Weinland, das Siegerland oder den Harz? Erkunden Sie mit dem ADFC München Deutschlands abwechslungsreiche...

[mehr]

Technik

Der SWR hat am 6.7. einen kleinen Beitrag zum Radfahren in der Stadt in der Landesschau untergebracht. Björn Haake vom ADFC erklärt hier Sinn und...

[mehr]

Technik

Der SWR hat am 6.7. einen kleinen Beitrag zum Radfahren in der Stadt in der Landesschau untergebracht. Björn Haake vom ADFC erklärt hier Sinn und...

[mehr]

© ADFC BW 2018