Protokoll Jahreshauptversammlung ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg 21. Februar 2018

Beginn 19:00 Uhr im "Forum am Park", Poststraße 11, 69115 Heidelberg

Begrüßung
Hermino Katzenstein und Michael Fröhlich begrüßen im Namen des Vorstandes

Gastvortrag von Michael Öhmann
(Stv. Referatsleiter Rad- und Fußverkehr des Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
(Vertretung für Christoph Erdmenger – dieser konnte auf Grund eines kurzfristigen Termins nicht kommen)„Aktuelles aus der Radverkehrspolitik des Landes Baden-Württemberg – Was wird wie gefördert?“

Beginn der Jahreshauptversammlung 20:20 Uhr

1. Genehmigung der Tagesordnung und Wahl der Sitzungsleitung
Hermino Katzenstein stellt fest, dass die Einladung zur JHV mit dazugehöriger Tagesordnung und beigefügtem Antrag auf Satzungsänderung fristgerecht versendet wurde. Die Tagesordnung wird ohne Änderung genehmigt, Hermino Katzenstein wird zur Sitzungsleitung gewählt.

2. Bericht des Vorstandes
Die einzelnen Vorstandsmitglieder stellen ihre jeweiligen Geschäftsbereiche vor:
1. Verkehrspolitik in Heidelberg von Norbert Schön


2. Verkehrspolitik im Rhein-Neckar-Kreis von Bernhard Pirch-Rieseberg


3. Öffentlichkeitsarbeit von Bert-Olaf Rieck


4. Personal von Matthias Württemberger


5. Verbandsentwicklung, Verkehrspädagogik, Jugend, ZuM (Zentrum für
            umweltbewusste Mobilität), Netzwerk von Michael Fröhlich


6. Radtourenprogramm von Manfred Hauk

3. Bericht des Schatzmeisters
Manfred Hauk stellt die finanzielle Situation des Vereins vor
Einnahme- / Überschussrechnung 2017:
Kassenstand 31.12.2016           56.589,67 €
Einnahmen                               239.810,00 €
Ausgaben                               - 235.699,41 €
Kassenstand 31.12.2017           60.700,26 €
Detaillierte Nachfragen beantworten wir gern.

4. Bericht der Kassenprüfer
Anja Weber berichtet, das sie gemeinsam mit Steffen Jooss (heute Abend beruflich verhindert) am 31. Januar in Anwesenheit von Manfred Hauk und Michael Fröhlich die Kasse geprüft hat. Dabei war festzustellen, dass die Kassenführung sehr strukturiert ist und bei der Überprüfung keinerlei Ungereimtheiten festzustellen waren.

5. Entlastung des Vorstandes und Schatzmeisters
Anja Weber beantragt die Entlastung des Schatzmeisters – bei einer Enthaltung wird der Schatzmeister entlastet.
Hermino Katzenstein beantragt die Entlastung des Vorstandes – bei drei Enthaltungen wird der Vorstand entlastet.

6. Satzungsänderung
Michael Fröhlich stellt den Satzungsänderungsantrag vor. Hintergrund: Durch die Einrichtung eines hauptamtlichen Geschäftsführers könnte der Kreisverband im Kontakt mit Verwaltungen, Behörden und sonstigen Vertretern des öffentlichen Lebens professioneller auftreten und damit auch professionelle Strukturen zeigen. Faktisch haben wir             bereits diese Struktur und überlegen, diese auch nach außen darstellen.
In der Aussprache zweifelt Arnulf Weiler-Lorenz an, ob diese Änderung nötig ist.
Dominic Egger fragt, ob Michael Fröhlich dann aus dem Vorstand zurücktritt und ob es dann eine Nachwahl geben würde. Antwort: Ja, sollte Michael Fröhlich nach Erarbeitung einer Geschäftsordnung diese Stelle besetzen, wird er aus dem Vorstand zurücktreten. Da laut Satzung der Vorstand nur aus einem Sprecher und einem Schatzmeister (Kassenwart) bestehen muss, wäre eine Nachwahl nicht nötig.
Dominic Egger stellt den Änderungsantrag, im Änderungstext auch die weibliche Form zu verwenden: „Geschäftsführerin/Geschäftsführer“, dieser Antrag wird übernommen.
Bei vier Enthaltungen wird die Satzungsänderung angenommen

7. Wahl des Vorstandes
Es kandidiert der bisherige Vorstand geschlossen wieder: Michael Fröhlich, Manfred Hauk, Hermino Katzenstein, Bernhard Pirch-Rieseberg, Bert-Olaf Rieck, Norbert Schön, Matthias Württemberger.
Bei drei Enthaltungen wird der Vorstand in seinem Amt bestätigt.
Die Mitglieder des Vorstandes nehmen die Wahl an.

8. Wahl der Kassenprüfer
Anja Weber und Steffen Jooss werden mit zwei Enthaltungen in ihrem Amt bestätigt

9. Diskussion zur „Fahrraddemo 2018 - A656“
Michael Fröhlich berichtet, dass die Organisationsgruppe „Fahrraddemo 2018 – Radschnellweg Rhein-Neckar jetzt“ für dieses Jahr beschlossen hat, nicht die Autobahn zu beantragen, sondern eine ähnliche Streckenführung zu favorisieren, wie sie für den Radschnellweg Heidelberg-Mannheim vorgesehen ist. Geplant ist von Heidelberg über Schriesheim, dann über die L536 und L597 vorbei an Ladenburg und Ilvesheim nach Mannheim zu fahren. Der Termin ist der 8. Juli. Aktuelle Infos dazu gibt es rechtzeitig auf unserer Homepage.
Hermino Katzenstein sagte, dass Minister Hermann ihm gegenüber im Gespräch geäußert hat, dass wir wieder die A656 beantragen sollten. Michael Fröhlich sagt: „Wir hätten im Jubiläumsjahr die Unterstützung durch das Ministerium gebrauchen können, doch da hielten sich alle offiziellen Ministerien/Ämter sehr zurück. Deshalb sind wir in diesem Jahr nicht bereit,uns wieder eine „blutige Nase“ zu holen.“
Die Entscheidung durch die Orgagruppe wird einhellig begrüßt.

10. Wahl der Delegierten zur ADFC Landesversammlung
Delegierte für die Landesversammlung am 28. April in Ulm sind Dominic Egger, Hermino Katzenstein und Bernhard Pirch-Rieseberg (geheime Abstimmung: 13 ja, 1 Enthaltung)

11. Vorschläge zur Delegiertenwahl zur Bundeshauptversammlung
Vorschlag für die Bundeshauptversammlung am 10./11. November in Darmstadt ist Hermino Katzenstein

12. Bericht über den Haushalt 2018 und Jahresplanung 2018 mit Abstimmung
Manfred Hauk stellt den Haushaltsplan 2018 vor (einsehbar auf der Homepage).
Der Haushalt wird einstimmig verabschiedet.
​​​​​​​

13. Verschiedenes
Michael Fröhlich weist auf die im Frühjahr anstehenden Vorträge  im „ZuM“ hin (ab 9.3., siehe auch unter www.zum-hd.de) und deutet schon auf das geplante Vortragsprogramm für den Herbst mit dem Themenschwerpunkt „100 Jahre Frauenwahlrecht – Welche Rolle spielte das Fahrrad in der Emanzipation“ an.

Ende der Jahreshauptversammlung: 22:10 Uhr


 

Protokoll der Jahreshauptversammlung 01. Februar 2017

Beginn 19:00 Uhr im "Forum am Park", Poststraße 11, 69115 Heidelberg

1. Begrüßung
Michael Fröhlich begrüßt alle anwesenden Mitglieder, Gäste und Vertreter der Presse.

2. Gastvortrag von Peter Roßteutscher, Stadt Mannheim;
    "200 Jahre Fahrrad - eine Region feiert"
     
3. Genehmigung der Tagesordnung und Wahl der Sitzungsleitung
Steffen Jooss (ehemaliger Vorsitzender des Kreisverbandes) wird zum Sitzungsleiter gewählt.

4. Bericht des Vorstandes
- Bericht von Bernhard Pirch-Rieseberg zur Verkehrspolitik  
      

- Bericht von Bert-Olaf Rieck zur Öffentlichkeitsarbeit
    

 - Bericht von Manfred Hauk zum Radtourenprogramm
      

- Bericht von Matthias Württemberger zum Personalwesen  
     

- Bericht von Michael Fröhlich zur Verbandsentwicklung, Verkehrspädagogik, Jugendarbeit und allg. Themen  
     

5. Bericht des Schatzmeisters
Manfred Hauk stellt den Jahresabschluss 2016 vor. Bei 185.318,93 Euro Einnahmen und 185.981,86 Euro Ausgaben beträgt der Jahresabschluss -662,93 Euro, die Rücklagen von 56.589,67 Euro dienen zur Liquiditätsdeckung, sind satzungskonform und gefährden somit nicht die Gemeinnützigkeit des Kreisverbandes.(Mitglieder können auf Anfrage gerne den Jahresabschluss im ZuM einsehen)

6. Bericht der Kassenprüfer
Anja Weber und Steffen Jooss berichten über die Kassenprüfung, bei der eine Abweichung von 2 Cent festgestellt wurde, die sich bei Kontrolle aber nur als Übertragungsfehler herausgestellt haben. Ansonsten bescheinigen die Kassenprüfer eine hohe Professionalität in der Kassenführung. Anmerkungen der Prüfer (Einzelbelegnachweis) aus dem vergangenen Jahr wurde aktiv umgesetzt und entsprechen den Standards des Öffentlichen Dienstes.

7. Entlastung des Vorstandes und Schatzmeisters
Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung des Vorstandes und des Schatzmeisters.Ergebnis: 11 Ja, 5 Enthaltungen (der Vorstand enthält sich geschlossen)

8. Bericht aus dem Landesverband und Bundesverband
Michael Fröhlich berichtet von der Bundes- und Landesversammlung im vergangenen Jahr sowie über das Treffen der Kreisverbandssprecher des Landesverbandes.

9. Wahl der Delegierten zur ADFC Landesversammlung 01. April  in Mannheim
Zur Wahl haben sich Manfred Hauk, Michael Fröhlich und Steffen Jooss gestellt. Wahl en Bloc 14 Ja, 1 Enthaltung.

10. Vorschläge zur Dekegiertenwahl zur Bundeshauptversammlung 11./12. November in Berlin
Vor Ort hat sich niemand aufstellen lassen.

11. Wahl der Kassenprüfer
Anja Weber und Steffen Jooss werden mit 13 Ja und 2 Enthaltungen gewählt.

12. Bericht über den Haushalt 2017 und Jahresplanung 2017 mit Abstimmung.
Michael Fröhlich stellt die Planung für 2017 vor.
Es werden alle Aktivitäten des letzten Jahres (außer der 25-Jahrfeier) fortgeführt. Zusätzlich wird es folgende Aktivitäten geben:

  • Zurzeiit ist die verkehrspolitische Arbeit auf Heidelberg begrenzt und finden nur sehr punktuell im Landkreis statt. Wir möchten diese Arbeit im Rhein-Neckar-Kreis aufbauen. Den Einstieg wird am 04. März, 14 - 18 Uhr, eine Fortbildung zum Thema "Verkehrspolitik und Kommunikation" sein.

  • Das Jahresprojekt unseres Bundesfreiwilligen Bastian Sauer ist die Wanderausstellung "Fahrräder erzählen Geschichten", die zwischen März und Juni in Heidelberg und Umgebung für jeweils 1/2 bis 1 Tag gezeigt wird. Nähere Informationen ab Ende Februar auf www.adfc-bw.de/heidelberg.

  • Das Jugendfahrradfestival - JuFaFe 2017 - findet in diesem Jahr in Mannheim statt und wird von unserem Kreisverband organisiert; regelmäßige Infos unter https://adfc-jugend.blogspot.de/ 

  • Auch wir möchten den 200. Geburtstag des Fahrrads feiern. Unter dem Motto "200 Jahre Fahrrad - Radschnellweg Rhein-Neckar jetzt" haben wir gemeinsam mit verschiedenen Organisationen, Parteien und Vereinen eine Fahrraddemo von Heidelberg nach Mannheim angemeldet. Unsere eingereichte Strecke führt von Heidelberg über die Autobahn A656 nach Mannheim und soll nach der Umfahrung des Wasserturms am Technoseum ihren Abschluss finden. Infos zum Planungsstand wird es ab Anfang März immer wieder auf www.adfc-bw.de/heidelberg geben.

13. Verschiedenes
Michael Fröhlich bedankt sich bei allen Vorständen, ehrenamtlich Aktiven und hauptamtlich Beschäftigten für die Arbeit des vergangenen Jahres. Die Vorstände und die Kassenprüfer erhalten als Dank ein kleines Präsent.

Steffen Jooss schließt um 22:00 Uhr die Versammlung.                            Protokoll download

 Unterschriften:   Steffen Jooss        Michael Fröhlich   


Instagram

© ADFC BW 2018