Zentrum für umweltbewusste Mobilität

Öffnungszeiten des ZuM:

 
Mo:

10:00 - 13:30

14:30 - 18:00

Mi:

10:00 - 13:30

14:30 - 18:00

Do:

10:00 - 13:30

14:30 - 19:00

Fr:

10:00 - 13:30

14:30 - 18:00

Sa:

10:00 - 13:30

 

 

Dienstag geschlossen 
  

Der ADFC Infoladen in Heidelberg ist in das Zentrum für umweltbewusste Mobilität integriert. Die Mitarbeiter*innen sind auch auf alle Fragen bezüglich des Fahrrads geschult und werden Ihnen gerne bei guten Lösungen zu Ihren Fragen helfen.

Das Zentrum befindet sich gegenüber vom Heidelberger Hauptbahnhof Richtung Neckar. Wenn Sie den Bahnhof durch den Nordausgang verlassen, queren Sie die Straßenbahn- und Bushaltestelle sowie die Kurfürsten-Anlage und biegen noch vor dem Eingang zur Kurfürstenpassage nach rechts. Das Zentrum befindet sich dann nach Jack Wolfskin links um die nächste Hausecke.

Die Homepage des ZUM erreichen Sie durch einen Klick auf das grüne Logo!

 

Im Zentrum wird angeboten:

  • umfangreiche umweltbewusste Mobilitätsberatung
    (Radverkehr, ÖPNV, Stadtmobil und vieles mehr)
     
  • Verkauf von Fachliteratur, Freizeit- und Radfahrkarten
     
  • Informationsbroschüren über das Thema umweltbewusste Mobilität
     
  • Fahrradtouristische Informationsbroschüren zur kostenlosen Mitnahme
     
  • Radreiseberatung und -vermittlung
     
  • Stadtmobil CarSharing - Beratung und Vertragsabschluss
     
  • privates Autoteilen
     
  • Zugang zur Fachbibliothek zum Radverkehr mit bequemer Sitzmöglichkeit
     
  • Anlaufstelle für Probleme im regionalen Radverkehrsnetz

Entschleunigen Sie Ihre Zeit und genießen Sie in unseren Lesebereich Fachliteratur zum Thema umweltbewusste Mobilität, Radreiseberichte aus aller Welt oder Magazine wie die ADFC-Radwelt.

Also dann, freuen wir uns auf Ihren Besuch.

Postanschrift:
Zentrum für umweltbewusste Mobilität
Kurfürsten-Anlage 62
69115 Heidelberg

E-mail:heidelberg(..at..)adfc-bw.de

Telefon: +49 (0) 6221-23910

Website: www.zum-hd.de

Hintergrund des ZuM

Mobilität muss umweltbewusster werden

Mobilität ist für viele gleichbedeutend mit der Fahrt mit dem eigenen Auto. Doch in Zeiten des Klimawandels und Verkehrsinfarktes auf unseren Straßen muss eine umweltbewusste Mobilität zur Pflicht werden. Und sie liegt auch bereits imTrend. Immer mehr Menschen fahren mit dem Fahrrad, nutzen die Angebote von CarSharing und Mitfahrzentralen, steigen regelmäßig in Bus und Bahn oder gehen einfach mal zu Fuß. Doch längst nicht alle Bürger machen bei dieser Verkehrswende mit. Viele wissen nicht, wie sie auf das eigene Auto verzichten oder ÖPNV, Fahrrad und CarSharing flexibel miteinander verbinden können.

 

Verkehrswende praktisch erfahren

Die gemeinnützigen Umweltschutzvereine Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC) Rhein-Neckar/Heidelberg, Ökostadt Rhein-Neckar und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Rhein-Neckar möchten die Bürger, aber auch Verbände, Kommunen und Organisationen der Region in einem gemeinsamen Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM) darüber beraten, wie die eigene Verkehrswende ganz praktisch zu schaffen ist. Das ZuM ist Anlaufstelle für Ihre Fragen rund um eine nachhaltige Mobilität.

 

 

Instagram

© ADFC BW 2020