Verkehrsplanung

Hintergrund:
Im Rahmen des Projektes "Sicherer Schulweg mit dem Fahrrad" wurden Schüler an 14 Heidelberger Schulen unter anderem gefragt, mit welchem Verkehrsmittel sie in die Schule kommen. Ca. 25 % kommen mit dem Fahrrad. Eine weitere Frage war, ob die anderen Schüler sich vorstellen können, mit dem Fahrrad in die Schule zu fahren. Auf diese Frage antworteten etwa 30-35% mit ja. Damit diese ca. 50% der Heidelberger Schüler, aber auch die anderen, die eventuell in ihrer Freizeit das Fahrrad nutzen, mehr Sicherheit im Verkehr bekommen, wurde das Konzept des "Radverkehrstages" entwickelt.

Ziel:
Ziel des Radverkehrstages ist es, den Schülern im Verkehr mehr Sicherheit zu geben und die Sensibilität und Aufmerksamkeit für schwierige Situationen zu verbessern und zu schulen.

Zielgruppe:
alle Schüler der Klassenstufe der Klasse 7 bis 10

Ansprechpartner:  Michael Fröhlich

Instagram

© ADFC BW 2020