Das war die „4. Heidelberger Radparade – Mehr Platz fürs Rad“

Das war die „4. Heidelberger Radparade – Mehr Platz fürs Rad“

Trotz schlechtem Wetter kamen am Samstag fast 400 RadfahrerInnen und Radfahrer um für „Mehr Platz fürs Rad“ zu demonstrieren.

Kurz vor 14 Uhr gab Erste Bürgermeister Heidelbergs Jürgen Odszuck den Startschuss und schwang sich dann selbst mit aufs Rad. Michael Fröhlich lud alle Kinder, Jugendliche und Familien in den vorderen Block ein erklärte sie zu VIP´s, als die wichtigsten Bewohner unserer Stadt. Nach 17,5 km und 1:45 Stunden sowie einer Wettermischung von Sonne, Regen (nicht nur leichte Schauer) kam der „Tross“ zurück auf den Uniplatz und die Teilnehmer bekamen mit der traditionellen „RadKULTUR-Torte“ eine Entschädigung für das Wetter.

Wir möchten uns hier beim gesamten Orgateam bedanken, ganz besonders möchten wir uns bei den Rennradfahrern des RSV und der Polizei mit Einsatzleiter Herr Kretschmann bedanken, SIE haben gemeinsam den ganzen Pulk super abgesichert!!!

Wir freuen uns schon auf unsere Raddemo 2019 „Radschnellweg Rhein-Neckar jetzt“ die uns am 14. Juli von Heidelberg nach Mannheim führt. Infos dazu gibt es in den nächsten Tag hier.

Hier einige Impressionen und der Link zum „MannheimerMorgen“ (https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_fotostrecke,-fotostrecke-aktionstag-rund-um-das-rad-_mediagalid,33820.html)und „RNZ“ (https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-radkulturtag-in-heidelberg-mit-der-sonne-und-dem-fahrrad-im-herzen-_arid,439708.html).

(oder Artikel auf unserem Pressespiegel z.B. 13.5.2019)


 

Instagram

© ADFC BW 2020