Glücklicher Pendeln - Mit dem Fahrrad!

Landesweite Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ von ADFC und AOK startet am 1. Mai – Regionale Auftaktveranstaltung am 3. Mai bei Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch

Wer zwischen dem 1. Mai und dem 31. August an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit und die Umwelt, sondern kann sogar noch einen attraktiven Preis gewinnen: Ab 1. Mai heißt es in Baden-Württemberg wieder „Mit dem Rad zur Arbeit“.

Die gemeinsame Aktion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) und der AOK Baden-Württemberg erfreut sich hoher Beliebtheit. Der Rhein-Neckar-Raum liegt bei den Teilnehmerzahlen seit Jahren landesweit an der Spitze. Diese Position wollen die regional Beteiligten gerne halten und sogar noch mehr Menschen zum Mitmachen motivieren. Im vergangenen Jahr beteiligten sich allein in der Region über 1800 Radler an der Aktion. Sie legten dabei beeindruckende 700.000 Kilometer zurück. Ein Gewinn für die Umwelt und die Gesundheit.

„Mit dem Rad zur Arbeit ist eine echte Chance, im Berufsalltag für regelmäßige Bewegung zu sorgen. Die Aktion ist so erfolgreich, weil sie durch einen kleinen Anreiz eine grundlegende Verhaltensänderung bewirken kann. Zwei Drittel der Teilnehmer aus den Vorjahren sind nach dem Aktionszeitraum regelmäßig beim Radfahren geblieben, das hat eine Auswertung gezeigt. Eine Win-Win-Situation auf vielen Ebenen“, so Michael Fröhlich vom ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg.

„Wir sind begeistert von den tollen Ergebnissen der letzten Jahre und der Beteiligung in der Region. Mit der Aktion leisten die Teilnehmer einen Beitrag zum Klimaschutz und werden gleichzeitig für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden aktiv. Arbeitnehmer, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, sind durchschnittlich zwei Tage pro Jahr weniger krank, als solche, die das Auto oder den Personennahverkehr wählen. Das haben wissenschaftliche Studien nachgewiesen.“, freut sich Klaus Fabian, AOK-Koordinator der Aktion.

Die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Teams von bis zu vier Personen, die gemeinsam auf die Jagd nach Kilometern gehen wollen, wobei natürlich jeder seine eigene Strecke radelt. Auch Nutzer von Rädern mit elektrischer Unterstützung, so genannte Pedelecs, können an der Aktion teilnehmen. Zudem ist auch eine kombinierte Teilnahme mit dem Rad und öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Wer dabei sein möchte, kann sich online registrieren. Weitere Informationen gibt es unter: www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de. Hier ist auch eine Übersicht der attraktiven Preise verfügbar.

Die regionale Auftaktveranstaltung zur Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ gemeinsam mit dem ADFC findet am Donnerstag, 3. Mai 2018, um 11.30 Uhr in der Kantine der Heidelberger Druckmaschinen AG, Gutenbergring in Wiesloch statt.


 

Instagram

© ADFC BW 2018