Richtig sitzen auf dem Rad

Die Fahrrad-Ergonomieberatung des ADFC Rhein-Neckar/Heidelberg findet immer von 14:30 bis 18:00 Uhr vor dem Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM) statt, Kurfürsten-Anlage 62 (gegenüber dem Nordausgang des Hauptbahnhofs).

Viele Menschen haben beim Radfahren Beschwerden. Wenn’s zwickt und zwackt, macht Radfahren natürlich wenig Spaß. Doch wie Rad und Fahrer optimal zueinander passen, bleibt für viele Radler ewig ein Buch mit sieben Siegeln. Oft wird das Fahrrad dann beiseite gestellt und ein anderes Verkehrsmittel genommen. Das muss nicht sein.

Die meisten Beschwerden lassen sich auf eine nicht optimale Haltung beim Radfahren zurückführen. In vielen Fällen reicht bereits die richtige Einstellung der vorhandenen Fahrradkomponenten. Bei Knieproblemen beispielsweise kann eine Veränderung der Sitzposition (Sattelhöhe, Sattelposition) Abhilfe schaffen. Bei Schulter- und Nackenbeschwerden hilft oft die richtige Einstellung des Lenkers oder Lenkervorbaus.

Reicht das allein nicht aus, empfiehlt sich der Austausch von Komponenten wie Sattel, Sattelstütze, Lenker, Lenkervorbau oder Griffen. Ergonomisch sinnvolle Komponenten lassen sich leicht nachrüsten. Damit gelingt es, die richtige Sitzposition auf dem Fahrrad zu finden, die Hände vor unnatürlicher Haltung zu bewahren oder die Oberkörperneigung komfortabel zu gestalten.


 

Ergonomieberatung Termine 2020

Mi, 05.08.2020, 14.30-18.00 Uhr vor dem Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM), Kurfürsten-Anlage 62 (gegenüber dem Nordausgang des Hauptbahnhofs)


 

© ADFC BW 2020