Süßen: 950 Radkilometer für 950 Jahre

Newsletter Verkehrspolitik

Zum 950jährigen Jubiläum hat sich die Stadt eine tolle Aktion einfallen lassen: Alle Bürger/innen aus Süßen sind eingeladen, sich aufs Rad zu schwingen und bis einschließlich November mindestens 950 Kilometer zurückzulegen.

Klingt viel? Ist es aber nicht: Wer von Februar bis November täglich 3 Kilometer radelt, hat die Summe fast schon erreicht. Wer also täglich einmal zum Bäcker radelt und dann noch einmal in der Woche mit dem Fahrrad statt dem Auto ins Fitness-Studio fährt, kommt locker auf 950 km.

Unter allen Teilnehmern werden am Ende des Jahres attraktive Prämien verlost. Zum Beispiel Essensgutscheine verschiedener Süßener Restaurants, Gutscheine von Zweirad Köder und FitPlus, und auch Gutscheine vom ADFC für Fahrrad-Codierungen zum Diebstahlschutz.

Die Firma NOE-Schaltechnik spendet 50 Mal 95 Euro und 10 Mal 25 Euro für einen guten Zweck, welche die ersten 60 gemeldeten 950-Kilometerhelden erradelt haben. Das Geld kommt dem Tafelladen Carisatt, der Bürgerstiftung, welche Süßener Bürgern in Notsituationen hilft sowie dem Freundeskreis Asyl zugute

Ob jung oder alt, mitmachen kann jeder Süßener Bürger mit einem verkehrstauglichen Fahrrad. Ganz egal ob private oder berufliche Fahrten – jeder Kilometer zählt! (ausgenommen sind Radwettkämpfe und Trainingseinheiten auf stationären Rädern). Das Anmeldeformular und den Mitmachkalender gibt’s im Internet auf www.suessen.de und im Rathaus. Und wer sich mit dem Rad auf dem Weg zum Rathaus macht, kann gleich die ersten Kilometer in den Mitmach-Kalender eintragen.

Thomas Gotthardt (ADFC Göppingen)

© ADFC BW 2021