Göppinger Delegation bei der Critical Mass Stuttgart im April 2018

Tourenbericht

Nachdem ich letztes Jahr im Mai zusammen mit fünf anderen ADFC´lern zum ersten Mal mitgefahren bin, war ich so begeistert, dass ich insgesamt fünf Mal in Stuttgart dabei war, nie allein, mal zu zweit, mal zu dritt. Für dieses Jahr hat sich der KV Göppingen vorgenommen, von April bis November (Ausnahme Mai) die Stuttgarter zu unterstützen.

Am 6. April ging es los. Bei bestem Wetter machten sich aus dem Landkreis Göppingen insgesamt 12 Leute auf den Weg nach Stuttgart, teils mit dem Zug, teilweise direkt mit dem Rad. Am Feuersee reihten wir uns in die immer größer werdende Schar ein. Die "Neulinge" waren überrascht über die Masse Menschen. (Wie immer) mit Verspätung startete dann der Tross, für mich dieses Mal in fast ganz unbekannte Gegenden. Die Streckenführung verdeutlichte sehr anschaulich, dass der Feuersee halt im Kessel liegt und die "besseren" Wohngegenden am Berg. Tolle Ausblicke auf die Stadt entschädigten für die Anstrengung! Engstellen/Baustellen am Berg erleichterten auch den personellen Zählern die Erfassung der Teilnehmer. In stetigem Auf und Ab ging der Weg über Stuttgart-Nord nach Münster, dann runter zum Neckar und über Cannstatt wieder zurück in die City. Und zu guter Letzt ein Schlussanstieg zum Werkstatthaus in der Gerokstraße über dem Wagenbergtunnel.

Aufgrund der Menschenmenge und der relativ langen Strecke von knapp 25 km zog sich die Fahrt zeitlich in die Länge. Die After-Bike-Party fiel für uns leider aus, da wir unseren Zug um 22:30 Uhr nicht verpassen wollten.Aber es hat schon was für sich: in einem friedlichen Tross mit 1.650 Menschen entspannt durch eine Stadt zu radeln, auf Wegen, die man ansonsten teilweise mit dem Rad nicht befahren darf.Unser jüngster Mitradler Simon war mordsmäßig begeistert. Ich glaube, er bearbeitet seinen Papa so lange, bis sie wieder mitfahren!

Ende April (am 27.4.) fahren wir wieder zur Critical Mass, aber dieses Mal zu einer wesentlich kleineren, noch in den Kinderschuhen steckenden, nach Ulm (Details gibt es hier)

Stuttgart, wir kommen wieder! Und wir sind sehr gespannt, ob wir in 2018 Teil einer Menge von 2.000 Leuten sein werden, nach dem wir letztes Jahr im Mai zum ersten Mal mit die 1.000-Marke geknackt hatten!

Bärbel Vogl (ADFC Göppingen)

P.S. Der Osterhase hat sich auch sehr bemüht - er hat unserem Radverkehrsbeauftragten vom Landkreis ein Fahrrad gebracht, so dass er am Freitag endlich mit eigenem Rad mitfahren konnte!!

© ADFC BW 2018