Freitag, 15. Februar 2019 - Unbekannter Iran – Abenteuerlicher Kaukasus: Mit dem Rad durch Zentralasien

Termine und Touren

„Man lernt, die Welt mit anderen Augen zu sehen“
(Norbert Hamm über das Reisen mit dem Rad)

„Unbekannter Iran – Abenteuerlicher Kaukasus: Mit dem Rad durch Zentralasien“
Bildervortrag von Norbert und Frieda Hamm aus Laupheim

 Eine Deutschlandtour im Jahr 1989 weckte die Radreise-Begeisterung Norbert und Frieda Hamm. Seither verging fast kein Jahr ohne Radurlaub. Touren durch Mittel-, Süd- und Osteuropa, durch Asien und Nordafrika – die Liste ist lang. Der erfrischende Bildervortrag vom Frühjahr 2018 über die Seidenstraßen-Tour ist uns noch in guter Erinnerung.

Diesmal berichten die sportlichen Jungsenioren von ihrer Radtour durch Iran, Armenien und Georgien im Jahr 2012. Auf bodenständig-schwäbische Art berichtet das Ehepaar von den Erlebnissen in historischen Städten wie Shiraz, Persepolis und Esfahan. Snowboarder auf dem Hausberg der Metropole Teheran stehen im Kontrast zum obligatorischen Kopftuch, das für Frieda Hamm auf ihrer Fahrt durch den Iran zur Normalität wird.

Der Berg Ararat (5.165 m) in Armenien, Kaspisches Meer, Elburz-Gebirge und Schwarzmeerküste – die Liste der landschaftlichen Highlights ist so lang wie die Zahl der gastfreundlichen Menschen auf dieser spannenden und erlebnisreichen Reise.

Lassen Sie sich entführen zu dieser abenteuerlichen Radtour ins Reich von Tausendundeiner Nacht.

Mehr Informationen zur Tour und zu den sonstigen Reisen von Norbert und Frieda Hamm gibt’s im Internet: www.norfri.info

Freitag 15. Februar 2019
VfR-Gaststätte Tugas, Süßen (Sportplätze im Bühlgarten)
Beginn: 19:30 Uhr

Der Eintritt ist frei

© ADFC BW 2018