Freitag, 09. Februar 2018 - Auch im Winter mit dem Rad zur Arbeit

Termine und Touren

Am 9. Februar ist "Internationaler Winter-Fahrradpendlertag" – Gratis-Warmgetränk an kreisweiten Aufwärmstationen.

Skifahren bei Minusgraden ist ein Genuss, der für viele Menschen zur kalten Jahreszeit unbedingt dazugehört. Aber Radfahren im Winter? Selbst bei Plusgraden bleibt das Fahrrad oft bis zum Frühjahr in der Garage.

An dieser Gewohnheit rüttelt der "Winter Bike to Work Day". Jedes Jahr am zweiten Freitag im  Februar werden die Menschen weltweit dazu aufgerufen, mit dem Rad zur Arbeit oder zur Schule zu fahren. Der noch relativ junge Jahrestag wurde 2013 im kanadischen Winnipeg ins Leben gerufen. Die meisten Teilnehmer wurden damals  im nordfinnischen Oulu registriert: Mehr als 600 Personen beteiligten sich in der Stadt nahe des Polarkreises an der Aktion.

Was 2013 spontan in einem kanadisch-finnischen Gemeinschaftsprojekt entstand, hat sich inzwischen zu einem globalen Ereignis entwickelt. Letztes Jahr konnte die kroatische Hauptstadt Zagreb die meisten Teilnehmer melden. Mehr als 40 Länder beteiligen sich inzwischen an der Aktion. Darunter die USA und Kanada, Russland, Spanien, die Türkei und die Ukraine. Ausgerechnet in Deutschland ist der winterliche Fahrrad-Aktionstag bisher nahezu unbekannt.

In erster Linie geht es darum, den eigenen Gewohnheiten ein Schnippchen zu schlagen und sich bewusst zu machen: Radfahren kann man an (fast) 365 Tagen im Jahr, und es kann auch im Winter Spaß machen."

Um die Lust am 9. Februar zu steigern, werden verschiedene Cafés, Bäckereien und Einzelhändler im Landkreis den Radler/innen ein kostenloses Warmgetränk spendieren. Als Nachweis der Teilnahme genügt ein Handyfoto oder ein Druckbeleg der Anmeldung. Viele Aufwärmstationen akzeptieren auch das mitgebrachte Fahrrad als Legitimation.

Liste der "Aufwärmstationen"

(Die Liste wächst bis zum Aktionstag weiter an !!)

Albershausen
Bäckerei Greiner, Uhinger Straße 19

Bad Ditzenbach
Bäckerei Bäzner, Bergwiesenstraße 2

Bad Überkingen
Bäckerei Bek, Badstraße 22

Deggingen
Bäckerei Bäzner, Königstraße 22 (Markthalle)
Bäckerei Bäzner, Jahnstraße 15 (im Penny-Markt)

Donzdorf
Bäckerei Biegert, Schlossstraße 10
Bäckerei Kottmann, Winzingen, Gmünder Straße 6
Fredi’s Radshop, Ledergasse 16

Dürnau
Bäckerei Böhringer, Raubeckstraße 5

Ebersbach
Bäckerei Götz, Gartenstraße 18
Bäckerei Greiner, Binzwangen, Ortsstraße 4

Eislingen
Bäckerei & Café Edinger, Salacher Straße 54
Bäckerei & Café Edinger, Hindenburgstraße 22
Bäckerei & Café Edinger, Poststraße 36 (im CAP-Markt)

Gammelshausen
Bäckerei Herb, Hauptstraße 21

Geislingen
Bäckerei Winkler, Bahnhofstraße 64
Bäckerei Bek, Gutenbergstraße 18
Café Beyerlein, Überkinger Straße 31

Gingen
s'Café, Bahnhofstraße 4

Göppingen
Apotheke Jebenhausen, Karlsbader Straße 2
Bäckerei Gehrer, Lange Straße 15
Bäckerei Gehrer, Nördliche Ringstraße 58
Bäckerei Gehrer, Faurndau, Hirschstraße 9
Bäckerei Gehrer, Jebenhausen, Vorderer Berg 16
Barbarossa-Apotheke, Hohenstaufenstraße 22
Café am Kornhausplatz, Schützenstraße 24

Heiningen
Bäckerei Herb, Lindenstraße 2

Kuchen
Bäckerei Vesenmaier, Hauptstraße 116

Lauterstein
Ställe das Kneip-o-rant, Weißenstein, Hauptstraße 201

Salach
Café & Backstube Edinger, Weberstraße 2
Bäckerei & Café Edinger, Hauptstraße 60
Bäckerei & Stehcafé Edinger, Weberstr. 12 (im Netto-Markt)

Süßen
Bäckerei Biegert, J.G. Fischer-Straße 3
Bio-Laden Roter Apfel, Heidenheimer Straße 54
Gleis Café Dolomiti, Bahnhofstraße 10

Uhingen
Bäckerei Kirner, Frankenstraße 1

Wäschenbeuren
Bäckerei Kottmann (Stäffeles Beck), Lorcher Straße 6

Zell u.a.
Sonnenhof Bäckerei Funk, Boller Straße 7

Weitere Sponsoren, die mit kostenlosen Getränken oder in anderer Form die Aktion unterstützen möchten, können sich gern kurzfristig beim ADFC melden.

Anmeldung:

www.winterbiketoworkday.org

Auch Schüler können mitmachen, für sie gibt es eine eigene Rubrik. Teilnehmer müssen weder ihren Namen noch den Wohnort registrieren. Nur die Angabe des Fahrtziels ist nötig.

Das Fahrrad ist ein Verkehrsmittel für alle Jahreszeiten. Wenn das am Polarkreis der Fall ist, dann sollte es eigentlich auch für den Kreis Göppingen zutreffen.

Weitere Informationen:
Projektkoordinator: Thomas Gotthardt
thomas.gotthardt@adfc-bw.de
Mobiltelefon: 0171 333 9976

© ADFC BW 2018