07.03.2017 - Kleine Regelkunde (Teil II): Dürfen Radfahrer auf Gehwegen fahren?

Verkehrspolitik Intern

Nein, Fahrräder sind Fahrzeuge, und die gehören nicht auf Gehwege! Ausnahmsweise sind Gehwege schon mal mit dem Zusatzschild "Radfahrer frei" für den Radverkehr freigegeben. Dann sind Radfahrer dort "geduldete Gäste" und müssen sich den Fußgängern unterordnen: Sie dürfen nicht schneller als Schritttempo fahren und natürlich dürfen sie sich den Weg keinesfalls "freiklingeln".

Eine Benutzungspflicht besteht für solche Wege übrigens nicht; Radfahrer dürfen selbstverständlich auch auf der Fahrbahn fahren. Und das sollten sie im Interesse der Fußgänger möglichst auch tun.

Quelle: Hätten Sie’s gewusst? - Zehn Rechtsfragen zum Radfahren (ADFC NRW)

© ADFC BW 2021